Gegrilltes Knoblauch-Limonen-Schweinsfischerl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

Marinade:

  • 6 lg Knoblauchzehe (gehackt)
  • 2 EL Sojasauce
  • 2 EL Ingwer (frisch gerieben)
  • 2 Teelöffel Dijonsenf
  • 0.3333 Tasse Limonensaft (frisch gepresst)
  • 0.5 Tasse Olivenöl
  • Cayennepfeffer (nach Belieben)
  • 4 Schweinelendenfilets a 350 g pariert

Jalapeno-Zwiebel-Marmalade:

  • 563 g Zwiebeln
  • 3 EL Olivenöl
  • 3 Frische Jalapeno Chilis, entkernt, feingehackt
  • 2 EL Honig (oder Zucker)
  • 3 Teelöffel Rotweinessig
  • 0.25 Tasse Wasser

Für die Marinade: Alle Ingredienzien für die Marinade in der Küchenmaschine feinmixen und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Das Schweinefleisch mit der Marinade gemeinsam in einen Tiefkühlbeutel Form. Den Tiefkühlbeutel gut verschließen, dabei die Luft möglichst aus den Beutel drücken. Im Kühlschrank 1 bis 2 Tage ruhen, dabei hin und wiederholt auf die andere Seite drehen.

Den Bratrost vorbereiten.

Das Schweinefleisch 30 Min. vor dem Grillen aus dem Kühlschrank nehmen, aus der Marinade heben und abropfen. Das Fleisch auf dem geölten Grillrost, ca. 12 cm über den glühenden Holzkohlen, 16-20 Min. grillen, dabei alle 5 Min. einmal auf die andere Seite drehen (ein in das Fleisch gesteckte Bratenthermometer sollte 70 °C anzeigen, dann ist das Fleisch gar).

Bevor das Fleisch in Scheibchen aufgeschnitten und mit der Marmelade gereicht werden kann, sollte es noch 5 Min. auf dem Schneidebrett entspannen dürfen.

Jalapeno-Zwiebel-Marmelade:

Die Zwiebeln im Olivenöl unter häufigem Rühren bei mittlerer Hitze dünsten und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Jalapenos untermengen und 1 min leicht wallen. Honig und Zucker untermengen und 1 min machen, dabei immer weiter rühren. Den Essig untermengen und derweil machen bis die Flüssigkeit verdunstet ist. Wasser dazugeben und zehn Minuten köcheln rühren - bis die Mischung leicht andickt und die Zwiebeln ganz weich sind. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Die Marmelade kann 2 Tage vorher zubereitet und gekühlt aufbewahrt werden. Vor dem Servieren nochmal erhitzen.

Originaltitel: Grilled Garlic Lime Pork Tenderloin

Unser Tipp: Verwenden Sie lieblichen Rotwein für eine süßliche Note und eher trockenen Wein für geschmacksintensive, pikante Speisen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Gegrilltes Knoblauch-Limonen-Schweinsfischerl

  1. spiderling
    spiderling kommentierte am 30.12.2015 um 14:20 Uhr

    klingt gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche