Gegrilltes Henderl mit Bbq-Sauce aus gerösteten Paradeiser

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Tomatenbarbecuesauce:

  • 1000 g Paradeiser, sehr reif
  • 3 Scheiben Speck (durchwachsen)
  • 1 md Zwiebel
  • 1 Paprika, rot o. grün geviertelt, entkernt
  • 1 Teelöffel Chilischote
  • 2 Knoblauchzehe (feingehackt)
  • 0.5 Teelöffel Pfeffer
  • 0.5 Teelöffel Pfeffer
  • 0.5 Teelöffel Paprika (edelsüss, Pulver)
  • 1 Teelöffel Kreuzkümmel (gemahlen)
  • 0.5 Teelöffel Ingwer (gemahlen)
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 EL Worcestershiresauce
  • 125 ml Rotweinessig
  • 6 EL Zucker
  • 1 Teelöffel Orangen (geriebene Schale)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Hähnchen:

  • 2 sm Brathendel, jeweils etwa 1kg halbiert

Paradeiser über offener Flamme bzw. auf dem Holzkohlengrill rösten, bis die Haut sich schwärzlich färbt und der Saft herausspritzt. Paradeiser in einen Durchschlag legen. Abtropfen und auskühlen. Später häuten, entkernen und klein hacken.

Den Speck in kleine Stückchen schneiden und in einem kleinen, schweren Kochtopf kross rösten. Den Speck herausnehmen und zur Seite stellen. Fett im Kochtopf und darin bei mässiger Hitze Paprika, Zwiebeln, Chili und Knoblauch glasig dünsten. Gewürze hinzfügen und weiter bei milder Hitze ziehen. Paradeiser hinzfügen und wenigstens eine halbe Stunde dünsten. Worcestershiresauce, Essig und braunen Zucker hinzfügen. Wenn die Sauce kremig werden soll, mit dem Rührstab zermusen. Orangenschale und Speckstückchen hinzfügen. Abschmecken und, wenn nötig, pikant nachwürzen.

Im Kühlschrank hält sich die Sauce wochenlang; eingefroren über mehrere Monate.

Ergibt 2 Tassen Sauce.

Hähnchenhälften eine Nacht lang im Kühlschrank in der Barbecue-Sauce einmarinieren. Den Holzkohlegrill dementsprechend vorbereiten. Bevor Sie die Henderl auf den Bratrost legen, schaben Sie möglichst viel Barbecue-Sauce ab. (Der Zucker in der Sauce würde auf dem Bratrost kleben und anbrennen.) Unter mehrmaligem Wenden die Hähnchenhälften eine halbe Stunde grillen. Für die Garprobe stechen Sie mit einem scharfen Küchenmesser in einen Hühnerhaxerl. (der austretende Saft sollte klar sein.) Wenn die Henderl gar sind, von dem Bratrost nehmen und mit ausreichend Barbecue-Sauce zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gegrilltes Henderl mit Bbq-Sauce aus gerösteten Paradeiser

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche