Gegrilltes Henderl a la Bahamas

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Henderl a 1, 7-2 kg; geviertelt Oder
  • 4 Hähnchenbrüste mit Knochen und Haut
  • 250 g Limettensaft (frisch gepresst)
  • 1 sm Zwiebel; in schmale Scheibchen geschnitten
  • 2 Knoblauchzehe (feingehackt)
  • 0.5 Scotch-bonnet-Chilis; oder evtl. andere scharfe Chilis; in schmale Scheibchen geschnitten; bis 4-fache Masse
  • 2 Teelöffel Thymian, frisch; gehackt bzw. die Hälfte getrocknet
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 1 EL Paprikapulver
  • 1 Teelöffel Salz, nach Wahl mehr
  • 0.5 Teelöffel Weisser Pfeffer, gemahlen, auch mehr

Die Hendlteile abgekühlt abbrausen und mit Küchenrolle abtrocknen. In eine Gratinform bzw. Backschüssel Form und den Limettensaft zugiessen, die Teile darin auf die andere Seite drehen. Bei Raumtemperatur 15 min einmarinieren, dabei ein paarmal auf die andere Seite drehen.

Den Limettensaft weggiessen. Chilis, Zwiebeln, Knoblauch, Thymian, Öl, Paprikapulver, Salz und Pfeffer über die Hendlteile Form und das Geflügel genau darin auf die andere Seite drehen. Mindestens 15 min oder, abgedeckt im Kühlschrank 1-2 Stunden einmarinieren (jeweils länger, desto besser).

Den Bratrost nach der Zwei-Lagen-Methode anheizen.

Wenn der Bratrost bereit ist, den Grillrost ölen. Mit einem Teigschaber Zwiebel- und Knoblauchstückchen von den Hähnchenteilen entfernen. Die Teile mit der Hautseite nach unten auf den Bratrost über dem heissen Teil des Grills legen und 3-5 Min. gardünsten, bis die Haut braun wird. Anschließend die Henderl auf die kühlere Seite des Gills legen und 5-7 Min. weitergrillen, bis die Haut vollständig gebräunt ist. Die Teile auf die andere Seite drehen und noch mal auf die heissere Seite legen. Die 2. Seite 3-5 Min. braun werden, dann zurück auf die weniger heisse Seite Form und zu Ende gardünsten. Insgesamt beträgt die Garzeit 16-24 min.

Die Hendlteile auf Tellern bzw. einer Platte anrichten und zu Tisch bringen.

Dazu passen ausgezeichnet Erbsen und Langkornreis a la Bahamas.

Im Kugelgrill gemacht: erst offen mit der Hautseite nach unten gegrillt, dann umgedreht und offen weitergegrillt, schliesslich Deckel drauf und fertiggegrillt. Am Rand des Grills vor dem Servieren ein paar min ruhen. Supersaftig.

Ich würde u. A. eine fruchtige Salsa oder evtl. ein fruchtiges Chutney dazu anbieten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gegrilltes Henderl a la Bahamas

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche