Gegrillter Hai nach Hartmut

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 2 Haifischsteaks

Marinade:

  • 1 Limette: Saft ca 2 EL
  • 0.5 Teelöffel Honig
  • Meersalz
  • Pfeffer (nach Geschmack)
  • Faschierte Küchenkräuter; nach Lust und Laune (nichts wildes wie Dill), Kerbel
  • Schnittlauch, Petersilie, Koriander, etc
  • 1 EL Erdnussöl
  • 1 Sp./Schuss Sesamöl, dunkel

"Haifisch ist sehr versatile, das heisst man kann ihn auf viele Geschmacksrichtungen würzen. Von Teryjaki bis Pestooel., für jeden ein wenig.

Das Einzige was er nicht verträgt, überkochen. Er *muss* a point gekocht werden, also saftig." Die Haifischsteaks in der Marinade 1 Stunde einmarinieren. Darauf auf den heissen Bratrost, mit der übrigen Marinade bepinseln.

"Vergiss die Folie, das ist sowieso Pipifax, er verträgt, mag gern große Temperatur. Sobald klare Saftperlen an die Oberfläche kommen, runter von dem Bratrost, oder Du hast Schuhleder ganz gewiss.

Zuspeisen nach wunsch.

Da der Hai sehr mager ist, mit ein wenig gesondert Lime/Honey Butter zu Tisch bringen. Die machst Du ausführlich wie die Marinade, nur die Butter cremig rühren (15g je Einheit) und mit den Marinadenzutaten nachwürzen, ausser dem Öl. Hört sich komplizierter an als es ist.

Eine Mangosalsa geht dazu genauso sehr gut."

Tipp: Als Alternative zum frischen Schnittlauch können Sie auch den gefriergetrockneten verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Gegrillter Hai nach Hartmut

  1. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 04.05.2016 um 22:40 Uhr

    Heute zum ersten mal Probiert,perfektes Rezept 5 Sterne

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche