Gegrillte Schweinemedaillons mit Pflaumensauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 40 ml Ahornsirup
  • 40 ml Sojasauce
  • 30 ml Portwein (weiss)
  • 2 Zimt (Stange)
  • 3 Schoten Chili, rot
  • 2 Schweinsfischerl
  • 2 Rinderfilets
  • 8 Scheiben Speck (durchwachsen)
  • 400 g Zwetschken, reif
  • 50 g Zucker
  • 40 g Ingwer
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 3 Schalotten
  • 200 ml Pflaumenwein
  • 50 g Powidl
  • 1 Zitrone
  • 400 g Keniabohnen
  • 2 (- 3) Schoten große Peporoni, rot
  • EL Olivenöl
  • 1 Baguette
  • Chili (frisch gemahlen)
  • Salz
  • Pfeffer

Tipp: Als Zuspeise kann man gut einen Sommersalat mit Joghurtdressing und frischen Kräutern anbieten.

Für die Marinade den Ahornsirup erhitzen, Sojasauce, Portwein und Pfeffer mit den zerdrückten Zimtstangen und den klein geschnittenen Chilischoten dazugeben. Die Schweinsfischerl in acht Medaillons schneiden, mit jeweils einer Speckscheibe umwickeln und mit einem Spiess bzw. Spagat anfügen, dann in einen Tiefkühlbeutel Form. Die Marinade dazugeben und alles zusammen miteinander mischen. Den Beutel zubinden und das Fleisch eine Nacht lang einmarinieren. Alternativ kann für dieses Gericht auch Rindsfilet verwendet werden, das in der selben Marinade eingelegt und als Steak gegrillt wird.

Für die Pflaumensauce die Zwetschken halbieren, entkernen und in grobe Würfel schneiden. Zucker in einem Kochtopf karamellisieren, bis er hellbraun ist. Die Pflaumenwürfel, den fein gewürfelten Ingwer, den fein gewürfelten Knoblauch, die in Streifchen geschnittenen Schalotten und die fein gehackte Chilischote dazugeben und anschwitzen. Den Pflaumenwein aufgießen und auf die Hälfte kochen. Powidl beifügen, ein wenig weiterkochen und mit Chili, Salz, Pfeffer aus der Gewürzmühle und dem geriebenen Zitronenfruchtfleisch nachwürzen.

Die Bohnen reinigen und in kochend heissem Salzwasser al dente blanchieren. Die Peporoni zwei bis drei Zentimeter kurze Stückchen schneiden und die Kerne entfernen. Die Bohnen in kleine Bündel aufteilen und diese je durch ein Peperonistück stecken. Die Bohnenbündel mit Olivenöl beträufeln, mit Salz und Pfeffer würzen und das Bündel mit einem Stück Speck umwickeln. Auf dem heissen Bratrost rundum acht bis zehn min rösten.

Die Schweine- und Rindermedaillons aus der Marinade nehmen, trocken tupfen und auf dem Bratrost gemächlich gardünsten. Mit den Bohnenbündeln, der Pflaumensauce und Baguette zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gegrillte Schweinemedaillons mit Pflaumensauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche