Gegrillte Rinderlende

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 10

  • 1 Rinderlende, völlig mit tournedo und filet mig non etwa 3-3, 5 kg
  • 250 ml Olivenöl (extra vergine)
  • Pfeffer (grob gemahlen)
  • Salz

Die Lende wird gut mit Öl und grobgemahlenem Pfeffer einmassiert und am Spiess oder auf dem Grill - unter häufigem Drehen - ca. 30, höchstens jedoch 40 Min. gegrillt. Die Wärme muss dabei am Anfang sehr stark sein, damit sich die Poren von dem Fleisch rasch schliessen und kein Saft austreten kann. Halten Sie die Lende also erst mal dicht ans Feuer. Darauf wird sie mit grösserem Abstand von dem Feuer gar gegrillt. Erst zum Schluss leicht mit Salz würzen. Vor dem Anschnitt noch 5 Min. ruhen. Über das angeschnittene Fleisch können Sie Maitre-Butter Form. Info: ===== Die Rinderlende ist - wenn sie gut abgehangen ist - so zart, dass man sie beinahe roh dienieren könnte. Grillen Sie sie darum nur kurz, entweder 'englisch' oder 'rosa'. Die Lende zum Grillen sollte, wenn möglich, das gleichmässig dicke Stück umfassen. Wollen Sie die dünnere Spitze mitgrillen, so einschlagen Sie sie erst mal in Alufolie ein. Je nach Dicke des Filets ziehen Sie die Folie bei dem Grillen immer mehr ab. Die schmale Spitze wird dann nur ganz kurze Zeit mitgegrillt. Sie können sich jedoch genauso die komplette Rinderlende von Ihrem Metzger zu gleichmässiger Dicke binden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare2

Gegrillte Rinderlende

  1. Gewinn
    Gewinn kommentierte am 22.06.2014 um 19:06 Uhr

    ausgezeichnet

    Antworten
  2. Walenta Helga
    Walenta Helga kommentierte am 21.06.2014 um 18:09 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche