Gegrillte Makrele mit Sauerrahmdip

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 2 Ganze Makrelen a 250 g bis 300 g
  • 0.5 Bund Petersilie (feingehackt)
  • 2 Knoblauchzehen (zerdrückt)
  • 0.5 Zitrone (Saft)
  • Mehl
  • 4 Erdäpfeln (in der Schale ein kleines bisschen vorgekocht)
  • 250 g Sauerrahm
  • 1 Bund Schnittlauch (fein geschnitten)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl
  • Aluminiumfolie

Die Fische auswaschen und mit Küchenpapier gut abtupfen (auch innen). Aus ein kleines bisschen Pfeffer, Olivenöl, Salz, Petersilie und Knoblauch eine Marinade vermengen. Die Fische innen und aussen mit der Marinade einreiben und mit Saft einer Zitrone beträufeln. Danach in Mehl auf die andere Seite drehen und von beiden Seiten grillen. Die Erdäpfeln in Aluminiumfolie einwickeln und auf den Bratrost Form.

Sauerrahm mit Salz, Pfeffer und Schnittlauch nachwürzen.

Die Forellen entweder im Ganzen zu Tisch bringen bzw. die Filets herauslösen. Die Erdäpfeln auspacken, einkerben und aufdrücken. In die Öffnung ein wenig von der Sauce gießen.

Tipp: Als Alternative zum frischen Schnittlauch können Sie auch den gefriergetrockneten verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gegrillte Makrele mit Sauerrahmdip

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche