Gegrillte Lammspiesse mit Gurkenjoghurt und Salat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Zitrone
  • 6 EL Olivenöl
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 400 g Lammfleisch aus der Keule (Ober- und Tafelspitz)
  • 1 Gurke
  • 200 g Türkischer Joghurt (10% Fett)
  • Salz
  • 1 Prise Knoblauch (feingehackt)
  • 1 Prise Getrocknete Rosenblätter (aus dem türkischem Feinkostgeschäft)
  • 4 Strauchtomaten mit Stielansatz
  • 1 Romana-Blattsalat
  • 1 Zwiebel
  • 16 Oliven (z.B. Sorte Kalamata), kernlos
  • 0.5 Bund Koriander
  • 200 g Lammhackfleisch (aus der Keule)
  • 1 Prise Kreuzkümmel
  • 1 Gross. Fladenbrot

Die Holzspiesse wässern.

Von der Zitrone den Saft ausquetschen und ein klein bisschen Saft mit 3 El Olivenöl und ein klein bisschen Pfeffer aus der Mühle vermischen. Lammfleisch in 2 cm große Würfel schneiden und mit dem vorbereiteten Zitronen-Öl einmarinieren.

Die Gurke abspülen, und der Länge nach auf einer Brotmaschine bis zur Hälfte in lange schmale Streifchen schneiden. Übrige Gurkenhälfte grob reiben, mit dem Joghurt mischen mit Salz, Pfeffer , feingehacktem Knoblauch und getrockneten Rosenblättern nachwürzen.

Die Paradeiser mit heissem Wasser blanchieren (überbrühen), dann die Haut entfernen, dabei darauf achten, dass der grüne Stielansatz dran bleibt. Von den Paradeiser jeweils einen Deckel klein schneiden und das Innere aushöhlen. Tomateninneres mit 2 El Olivenöl zermusen, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Romanasalat reinigen, abspülen und abrinnen. Zwiebel von der Schale befreien und klein schneiden, Oliven klein hacken.

Koriander abbrausen, trocken schütteln und klein hacken. Das Faschierte mit Pfeffer, Salz, Kreuzkümmel und Koriander nachwürzen und zu kleinen Bällchen abdrehen. Fleischwürfel und Hackbällchen abwechselnd auf die Fleischspiesse stecken. Mit wenig Olivenöl bepinseln und auf dem Bratrost rösten. (Ersatzweise kann die Fleischwürfel und die Hackbällchen ebenfalls separat in Olivenöl rösten und vor dem Servieren aufspiessen.) Salatblätter abschneiden und mit Salz, ein klein bisschen Saft einer Zitrone und Olivenöl nachwürzen. Rote Zwiebel und Oliven einrühren und in die vorbereiteten ausgehöhlten Paradeiser befüllen, den Deckel wiederholt obenauf Form. Einen Metall oder evtl. Plastikring mit Gurkenstreifen ausbreiten, Gurkenjoghurt hineingeben und den Ring vorsichtig abziehen. Lammspiesse und gefüllte Paradeiser dazugeben und pürierte Paradeisersauce aufgießen. Fladenbrot vierteln und dazu zu Tisch bringen.

Tipp: Verwenden Sie ja nach Bedarf ein normales oder leichtes Joghurt!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Gegrillte Lammspiesse mit Gurkenjoghurt und Salat

  1. Francey
    Francey kommentierte am 19.06.2015 um 05:35 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche