Gegrillte Kaninchenkeulen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 2 Schalotte (fein gehackt)
  • 1 Knoblauchzehe (feingehackt)
  • 50 g Eierschwammerln oder Champignons, gehack
  • 0.5 Bund Petersilie (gehackt)
  • 1 EL Thymianblättchen
  • 2 Kaninchenkeulen
  • 6 Scheiben Luftgetrockneter Speck (hauchdünn aufgeschnitt
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl

Die Schalotten in Olivenöl anschwitzen, Knoblauch und Schwammerln zufügen. Bratpfanne von dem Küchenherd ziehen, Petersilie und Thymian einrühren.

Die Kaninchenkeulen entbeinen, dann zwischen einem Tiefkühlbeutel dünn plattieren. Mit Salz und Pfeffer würzen, mit der Pilzmasse bestreichen. Die Rouladen in die Speckscheiben einschlagen. Das geht am besten, wenn man je 3 Scheibchen Speck eng nebeneinander legt, eine Roulade darauf gibt und vorsichtig aufrollt. Evtl. Mit Holzstäbchen fixieren, ein wenig platt drücken und auf dem Bratrost gardünsten.

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Gegrillte Kaninchenkeulen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche