Gegrillte Gemüse-Spiesse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Für 8 Spiesse:

  • 0.5 Bund Küchenkräuter (gemischt)
  • (Basilikum, Schnittlauch, Petersilie,
  • Thymian
  • Rosmarin
  • 2 EL Walnussöl
  • 4 EL Pflanzenöl (neutral)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Kleine Melanzani (etwa 350 g)
  • 1 Paprika (circa 150g)
  • 300 g Zucchini
  • 16 Champignons (klein)

Grillen ist eine gesunde, fettarme Garmethode. Damit sich keine krebserregenden Stoffe bilden können, am besten einen Vertikalgrill benutzen: Das Grillgut verkohlt nicht so leicht, da keine Flammen überspringen können. Wer über der Glut grillt, sollte Grillschalen aus Alu verwenden: ebenfalls die schützen Fleisch oder evtl. Fisch vorm Verbrennen.

Küchenkräuter abspülen, abtrocknen, Blättchen von den Stielen zupfen und fein- hacken. Aus oel, Salz, Pfeffer und Kräutern eine Marinade machen, Knoblauch schälen und mit einer Presse in die Marinade drücken. Melanzani abspülen, Stielansatz entfernen, Melanzani in 2 x 2 cm große Würfel schneiden. Paprika vierteln, Trennhäutchen und Kerne ausführlich entfernen, Paprika abspülen. Die Viertel in Würfel von ein kleines bisschen 3 cm Kantenlänge schneiden. Zucchini abspülen, Stielansatz und Blütenansatz entfernen, Zucchini zirka 2 cm breite Scheibchen schneiden.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gegrillte Gemüse-Spiesse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche