Gegrillte Forelle

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 md Forellen (jeweils 200-250 g), küchenfertig vorbereitet
  • 9 EL Limettensaft
  • 1 Teelöffel Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 0.25 Weisskohl (300 g)
  • 1 lg Karotte
  • 10 Knoblauchzehen
  • 7 EL Öl + 2 El Öl zum Bestreichen
  • 1 EL Chili-Gewürz
  • 2 EL Zucker
  • 3 EL Fischsauce

Nach Belieben: Bananenblatt:

  • Plaah Samrieh Prung Rot
  • Scharf!

1. Forellen kühl spülen und abtrocknen. Beide Seiten im Abstand von ungefähr 2 cm nicht zu tief einschneiden. Mit 4 El Limettensaft und Salz innen und aussen würzen, ein wenig Pfeffer aus der Mühle darüber streuen.

2. Weisskohl und Karotte reinigen und abspülen und in sehr feine Streifchen schneiden. Am Rand einer großen ovalen Platte (vielleicht auf den Bananenblättern) anrichten. Oder für jeden Fische eine eigene Platte nehmen. Knoblauchzehe häuten und kleinhacken.

3. In einem kleinen Kochtopf 5 El Öl erhitzen, Knoblauch bei mittlerer Hitze ungefähr 2 Min. goldgelb rösten und mit dem Öl in einer kleinen Schale zur Seite stellen. Für die Sauce 2 El Öl im gleichen Kochtopf erhitzen, Chili-Gewürz darin kurz anrösten. Kochtopf von dem Küchenherd nehmen, Zucker, Fischsauce und 5 El Limettensaft hinzfügen und so lange

Stufe 3) vorwärmen.

4. Forellen mit 2 El Öl bepinseln und auf dem Holzkohlengrill oder evtl. im Backofengrill in der Mitte 15 min gardünsten. Ab und zu mit Öl bepinseln.

5. Fische auf der vorbereiteten Platte anrichten, Knoblauch über die Forellen Form und die lauwarme Chilisauce darüber gießen oder evtl. separat anbieten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Gegrillte Forelle

  1. spiderling
    spiderling kommentierte am 04.10.2014 um 13:57 Uhr

    klingt gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche