Gegrillte Forelle, Basisrezept

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Forellen (küchenfertig)
  • 2 Zitronen (unbehandelt)
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • 2 Prise Pfeffer
  • 3 EL Öl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 0.5 Bund Petersilie

Die Forellen abschwemmen und innen und aussen abtrocknen. Die Hälfte der Zitronen ausdrücken, den Saft mit Salz und Pfeffer durchrühren. Das Öl unterziehen. Die Forellen mit der Marinade aussen und innen einreiben.

Die Knoblauchzehen abziehen und in Stifte schneiden. Restliche Zitrone in Längsrichtung halbieren, die Hälften jeweils in vier Teile schneiden. Die Petersilie abbrausen, trockenschütteln und mit den Knoblauchstiften und jeweils einem Stück Zitrone in die Bauchhöhlen der Fische befüllen; einmarinieren, derweil etwa eine halbe Stunde.

Die Forellen ungefähr 15 min grillen (*), dabei ein paarmal auf die andere Seite drehen. Mit den übrigen Zitronenschnitzen und einer Sauce beziehungsweise Butter nach Belieben zu Tisch bringen.

(*) Es ist von Vorteil spezielle Grillkörbe für Fische zu verwenden, darin sich die Fische bei dem Grillen außergewöhnlich gut auf die andere Seite drehen und fallen nicht auseinander.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gegrillte Forelle, Basisrezept

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche