Gegrillte Fische Mit 2 Saucen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Lachsforellenfilets (mit Haut)
  • 300 g Zanderfilet (mit Haut)
  • 300 g Lachsfilet (mit Haut); bis ein Drittel mehr
  • Olivenöl
  • Salz
  • Zitronen (Saft)

Für Die Senfsauce:

  • 200 g Sauerrahm
  • 1 Bund Dille (gehackt)
  • Saft einer Zitrone
  • 1 Ei (hartgekocht)
  • 1 Teelöffel Gekochte Senfkörner
  • 1 Teelöffel Dijonsenf
  • 1 Teelöffel Zucker
  • Salz
  • Pfeffer

Für Die Grüne Sauce:

  • 4 EL Majo
  • 250 g Blattspinat
  • 10 g Kerbel
  • 30 g Petersilie
  • 15 g Schnittlauch
  • 500 ml Wasser (kalt)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zitronen (Saft)

Für die grüne Sauce: Küchenkräuter und Spinat samt dem Wasser in ein Mixglas Form. Anfangs bei niedriger, dann bei hoher Geschwindigkeit durchmixen. Kräuterpüree auf ein feinmaschiges Geschirrhangl Form und das Wasser abfliessen. Das Püree mit einer Palette von dem Geschirrhangl schaben, mit Majo, Salz und Pfeffer mischen. Alle Ingredienzien für die Senfsauce, mit dem gehackten Ei, gut durchrühren. Fischfilets auf verbliebene Gräten kontrollieren und diese entfernen, mit Salz und Saft einer Zitrone würzen. Fischfilets auf dem heissen Bratrost saftig gardünsten. Gegrillte Fischfilets mit den beiden Saucen und Baguette zu Tisch bringen.

Rotwein

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gegrillte Fische Mit 2 Saucen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte