Gegarter Garupa auf Lauchbett

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 1 Garupafisch (oder eine Forelle oder evtl. Dorade)
  • 1 Ingwer (Knolle)
  • 4 piece Porree
  • 3 EL Sojasosse
  • 2 EL Wasser
  • 1 EL Sesamöl
  • 2 EL Austernsosse
  • 1 EL Maizena (Maisstärke), z.B. Maizena
  • Zucker
  • Salz
  • 2 Chilischoten
  • 0.5 Bund Petersilie (glatt)

Den Fisch erst mal von innen und aussen mit kaltem Wasser abwaschen, mit Küchenpapier trocken reiben und von innen und aussen mit Salz würzen. Nun die Ingwerknolle abschälen, in schmale Streifen schneiden und über den Fisch legen. Die Lauchstangen in Längsrichtung durchschneiden und unter fliessendem kaltem Wasser ausführlich abspülen, dann die Wurzel und das obere Drittel des Grüns entfernen.

In eine feuerfeste Form nun 2 Chinesische Essstäbchen legen, die vier (in der Mittel der Länge nach geteilten) Lauchstangen darüber legen. Dies bildet das "Garbett" für den Fisch. Er darf keinen direkten Kontakt mit dem Boden der Form haben, da eventuelle Garflüssigkeit so besser abfliessen kann. Die Form mit dem Fisch in eine grössere und mit Wasser gefüllte Form stellen. Alles zusammen mit Aluminiumfolie fest verschließen, damit der Fisch über dem Wasserdampf gardünsten kann und bei 160 °C in etwa eine halbe Stunde in das vorgeheizte Backrohr Form. Den gedämpften Fisch folgend herausnehmen und zum Warmhalten in Aluminiumfolie einschlagen.

Den Fischsud in einen Kochtopf gießen, dann 3 El Sojasosse, 2 El Wasser, 1 El Sesamöl und 2 El Austernsosse hinzfügen. Dazu kommen noch Maizena (Maisstärke) (1 El), ein klein bisschen Salz und ein klein bisschen Zucker. Mit einem flachen Quirl alles zusammen zu einer glatten Soße durchrühren und einmal kurz zum Kochen bringen.

Die Chilischoten abspülen, die Stiele entfernen und in hauchdünne Ringe schneiden. Jetzt die gegarten Lauchstangen in kleine Stifte schneiden und je eine geschnittene Chilischote als eine Art Serviettenring darüber ziehen.

Servieren: Den Fisch gemeinsam mit dem gegarten Ingwer auf dem Teller gleichmäßig verteilen, ein wenig Soße darüber Form und fein gehackte glatte Petersilie darüber gleichmäßig verteilen.

Tipp: Als Zuspeise passt dazu ebenso ausgezeichnet chinesischer Langkornreis.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gegarter Garupa auf Lauchbett

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche