Gefülltes Rindersteak mit Bohnenpüree - *

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 2 Rinderhüftsteaks a jeweils 180 g
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Füllung:

  • 0.5 Bund Glatte Petersilie die Blätter
  • 2 Rosmarinzweige die Nadeln
  • 0.5 Bund Basilikum die Blätter
  • 4 Thymianzweige die Blätter
  • 0.5 bowl Brennnessel die Blätter, nach Wahl
  • 1 Knoblauchzehe abgeschält, fein
  • 1 Schalotte abgeschält fein gewürfelt
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Wan-Tan-Blätter:

  • 10 Kleine Wan-Tan-Blätter tiefgekühlt
  • 4 EL Olivenöl

Bohnenpüree:

  • 200 g Bohnen (aus der Dose)
  • 1 Prise Gemüsesuppe
  • 1 EL Crème fraîche
  • 1 EL Olivenöl
  • Pfeffer

Vielleicht Ihr neues Lieblingsbohnengericht:

(*) Gefülltes Rindersteak mit Bohnenpüree und Wan-Tan-Blättern.

Die Wan-Tan-Blätter auf einer Fläche ausbreiten und entfrosten.

Für die Füllung Schalotten und Knoblauch im Olivenöl andünsten, die Küchenkräuter hinzfügen und mit Salz und grob gemahlenem Pfeffer würzen. Die Küchenkräuter unter Rühren schnell zusammen fallen (*) und herausnehmen.

Die Steaks abspülen und abtrocknen. In jedes Steak eine Tasche schneiden und mit den Kräutern befüllen. Die Steaks mit Salz und grob gemahlenem Pfeffer würzen und im Olivenöl bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten gemächlich (**) rosa rösten.

Die Bohnen in ein Sieb abschütten, mit lauwarmem Wasser abschwemmen, abrinnen und in der klare Suppe erhitzen. Die Crème fraîche und wenig Olivenöl hinzfügen und mit dem Handmixer zermusen. Das Bohnenpüree mit grob gemahlenem Pfeffer würzen (***).

Die Wan-Tan-Blätter im Olivenöl schwimmend auf beiden Seiten goldbraun und kross frittieren.

Das Bohnenpüree auf vorgewärmte Teller gleichmäßig verteilen. Die Rindersteaks anschneiden, damit die Füllung zu sehen ist, und auf dem Püree anrichten. Die Wan-Tan-Blätter in das Bohnenpüree stecken.

(*) Die Küchenkräuter wirklich nur ganz kurz gardünsten, sie fallen wie Spinat auf der Stelle in sich gemeinsam.

(**) Durch das langsame Garen wird das Fleisch aussen würzig angebraten, innen bleibt es saftig und nimmt das Aroma der Küchenkräuter auf.

(***) Wer will, kann das Bohnenpüree noch mit ein paar Tropfen Saft einer Zitrone nachwürzen.

Tv: Rindsfilet, gefüllt mit Kräutern, mit weissem Bohnenpüree und frittierte Wantan-Blätter.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gefülltes Rindersteak mit Bohnenpüree - *

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche