Gefülltes Hendl - Galinha recheada

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Poulet

Füllung:

  • 1 Kleine Zwiebel abgeschält fein gehackt
  • 1 EL Olivenöl
  • 150 g Schinkenscheiben in Streifchen geschnitten
  • 2 Paradeiser (gehäutet, entkernt, gewürfelt)
  • 2 Hartgekochte Eier abgeschält, grob gehackt
  • 6 Grüne entsteinte Oliven in Streifchen geschnitten
  • 200 g Faschiertes (gemischt)
  • Salz
  • Pfeffer

Zum Schmoren:

  • 6 Bratspeckscheiben
  • 500 ml Hühnerbouillon
  • 50 ml Portwein
  • 2 Paradeiser
  • 2 Zwiebeln (gross)
  • 2 Gewürznelken

Das Poulet unter kaltem Wasser abspülen. Mit Küchenrolle trocken reiben.

Für die Füllung Zwiebel im Olivenöl kurz weichdünsten. Zusammen mit dem Schinken, den Paradeiser, den Eiern und den Oliven zum Faschierten Form, würzen und gut vermengen.

Die Füllung in den Bauch des Poulets Form. Das Hendl mit Küchenfaden zunähen.

Einen Schmortopf mit den Specktranchen ausbreiten. Das Poulet daraufgeben. Suppe und Portwein hinzugießen. Die ganzen Paradeiser und die mit jeweils einer Gewürznelke gespickten Zwiebeln beigeben. Zugedeckt auf mittlerem Feuer fünfundvierzig bis fünfzig Min. leise machen.

Das Hendl aus der Bratpfanne nehmen und auf ein Bratblech legen. Unter dem auf 200 °C aufgeheizten Bratrost so lange überbacken, bis das Poulet goldbraun ist.

Die Sauce durch ein Sieb in eine Bratpfanne gießen, dabei die Rückstände gut ausdrücken. Leicht kochen und den Jus mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Separat zum Hendl zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gefülltes Hendl - Galinha recheada

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche