Gefülltes Gemüse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 3 Knoblauchzehen (eventuell mehr)
  • Olivenöl
  • 3 sm Zucchini oder evtl.
  • 2 md Zucchini
  • 0.25 Bund Petersilie (glatt)
  • 3 Scheiben Sandwichtoast oder
  • 4 Scheiben Normaler Toast (vielleicht mehr)
  • 250 ml Milch
  • 360 g Rohe grobe Bratwurst z.B. Wildbratwurst bzw. (vielleicht mehr) italienische Salsiccia
  • 1 Ei
  • 50 g Parmesan (gerieben)
  • Pfeffer
  • Salz
  • 6 Kleinere Paradeiser oder
  • 3 Kleinere Paprika bzw.
  • 2 md Paprika
  • 2 EL Semmelbrösel

*6 Portionen als Entrée oder evtl. 4 Portionen als Hauptmahlzeit

Eine Bratpfanne erhitzen. Den Knoblauch enthäuten und klein hacken. 2 El Olivenöl in die Bratpfanne Form und den Knoblauch auf mittlerer Hitze anschwitzen. Die Zucchini der Länge nach halbieren und mit einem TL oder evtl. Kugelausstecher aushöhlen. Das heraus gekratzte Fruchtfleisch hacken, zum Knoblauch Form und weich weichdünsten. Von der Petersilie die Blätter abzupfen, klein schneiden und dazugeben.

Den Toast in der Milch einweichen, dabei ein- oder zweimal auf die andere Seite drehen, damit alle Scheibchen gleichmässig weich werden. Die Würste aufschneiden und das Innere in eine ausreichend große Schüssel Form. Den Toast gut auspressen, zerzupfen und in die Backschüssel Form, ebenso das Ei, den Parmesan, den Pfanneninhalt, Salz und Pfeffer. Alles mit den Händen herzhaft zusammenkneten (Achtung: nicht an den Zucchini verbrennen), bis die Menge weitgehend homogen ist.

Das Backrohr auf 200 °C Umluft vorwärmen. Die Paprikas der Länge nach halbieren, Trennwände und Kerne entfernen. Von den Paradeiser einen Deckel klein schneiden, die Paradeiser aushöhlen. Die Paprika, Paradeiser und Zucchini mit des Bräts befüllen. Bei den Paradeiser den Deckel aufsetzen, die anderen Teile mit Semmelbröseln überstreuen.

Ein Blech oder ein bis zwei Gratinformen mit wenig Olivenöl begiessen, die Gemüse darauf setzen, ein wenig Olivenöl darüber gießen und im Herd etwa 30 bis 40 Min. backen.

Tipp:

Auch andere Gemüse eignen sich zum Füllen. Wenn Melanzane verwendet werden, das ausgehöhlte Fruchtfleisch ebenfalls weich weichdünsten und für die Füllung verwenden.

Das Wurstbrät kann bei dem Metzger genauso im Dessertschälchen bestellt werden, dann entfällt das ein wenig lästige Auspellen.

Tipp: Das Fruchtfleisch von jungen, kleinen Zucchini ist deutlich zarter als das von größeren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gefülltes Gemüse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche