Gefülltes Freilandhuhn mit Porree

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Hühner à zirka 1100 g
  • 0.5 Wecken Toastbrot (entrindet)
  • 200 g Shiitake-Schwammerln (oder Champignons)
  • 1 EL Butter
  • 1 Zwiebel
  • 0.5 Teelöffel Frisch gehackter Rosmarin
  • 1 Ei
  • 3 EL Sojasauce
  • 2 EL Rosinen (in Wasser eingeweicht)
  • 125 ml Obers
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Porree (weisser Teil)
  • 1 EL Butter
  • 1 Prise Zucker

Viel Spaß bei der Zubereitung dieses Pilzgerichts!

Hühner unter fliessendem kalten Wasser gut auswaschen, daraufhin trocknen. Toastbrot würfeln. Die geputzten Shiitake- Schwammerln ebenfalls würfeln. Zwiebel klein schneiden. In einer Bratpfanne Butter erhitzen, Zwiebeln und Schwammerln darin anbraten. Rosmarin beifügen, mit Sojasauce löschen. Zu den Toastbrotwürfeln Form, mit Rosinen, Ei und Obers durchrühren, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Die Hühner mit der Masse befüllen, Öffnung mit Spagat verschließen. Hühner im auf 180 Grad Celsius aufgeheizten Rohr 35 bis 40 min rösten, immer wiederholt mit dem austretenden Fett begießen.

Die Lauchstange in 8 cm lange Stückchen schneiden, in Längsrichtung halbieren und abspülen. In einer flachen Bratpfanne Butter zergehen. Porree einlegen, Zucker einstreuen und mit ein klein bisschen Wasser löschen. Wenig mit Salz würzen, mit Aluminiumfolie überdecken und ca. 12 Min. im Backofen knackig weichdünsten.

Hendl zerteilen und mit der Fülle anrichten, mit dem gedünsteten Porree zu Tisch bringen.

Getränk: Alkoholfreies Bier

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gefülltes Freilandhuhn mit Porree

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche