Gefülltes Bauernbrot - *

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 16

  • 1 piece Dunkles Baguette zirka 20 cm lang, ersatz weise helles Baguette
  • 4 EL Öl

Füllung:

  • 80 g Toastbrot
  • 100 ml Milch
  • 1 Kleine Zwiebel abgeschält klein gewürfelt
  • 1 EL Butter
  • 2 Eier
  • 2 Teelöffel Senf (scharf)
  • 0.5 Zitrone (unbehandelt, Schale davon)
  • Muskat
  • 250 g Faschiertes (vom Kalb)
  • 250 g Schweinehackfleisch
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 1 Prise Majoran (getrocknet)
  • 1 EL Petersilie frisch geschnitten

Für Den Zwiebelsenf:

  • 1 Zwiebel abgeschält klein gewürfelt
  • 4 EL Senf (scharf)
  • 2 EL Senf (süss)
  • Joghurt
  • Sauerrahm

Zum Anrichten:

  • 1 Teelöffel Zitronen (Saft)
  • 1 Msp. Zitronenabrieb unbehandelte Zitrone!
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 20 g Kräuterblätter z.B. Petersilien- und Sellerieblätter

(*) Gefülltes Bauernbrot mit marinierten Kräutern und Zwiebelsenf.

Für das Brot am Vortag das Baguette fest in Klarsichtfolie einschlagen und über Nacht ruhen.

Für die Füllung das Toastbrot von der Rinde befreien, würfelig schneiden und in eine ausreichend große Schüssel Form. Die Milch darübergiessen und die Brotwürfel darin einweichen.

Die Butter in einer Bratpfanne schmelzen und die Zwiebelwürfel darin bei geringer Temperatur glasig weichdünsten.

Die Eier, den Senf, die Zitronenschale und etwas frisch geriebener Muskatnuss durchrühren. Das Faschierte, die Eiermasse und die Zwiebelwürfel zu dem eingeweichten Brot Form und alles zusammen gut vermengen. Die Hackfleischmasse mit Pfeffer, Cayennepfeffer, Salz und Majoran würzen, die Petersilie einrühren (*), mit der Hand ein kleines bisschen zusammenkneten.

Das Baguette aus der Folie einschlagen und der Länge nach in hauchdünne Scheibchen schneiden. Die Scheibchen je zur Hälfte in etwa 1 bis anderthalb cm dick mit der Füllung bestreichen und die zweite Hälfte darüberklappen.

Das Öl in einer Bratpfanne erhitzen und die gefüllten Brotpaeckchen darin bei sehr gemäßigter Temperatur auf beiden Seiten goldbraun rösten. Auf Küchenrolle abrinnen.

Zum Anrichten Saft einer Zitrone und -schale in einer kleinen Backschüssel mit dem Olivenöl durchrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Kräuterblätter darin einmarinieren. Nach Wunsch angedünstete Zwiebelwürfel unterziehen.

Das gefüllte Bauernbrot auf vorgewärmte Teller legen und die marinierten Küchenkräuter darauf gleichmäßig verteilen. Den Zwiebelsenf (siehe unten) daneben anrichten.

(*) Aus dieser Hackfleischmischung können genauso Fleischpflanzerl zubereitet werden.

Für den Zwiebelsenf die blanchierte Zwiebelwürfel in einer kleinen Backschüssel mit dem scharfen und dem süssen Senf durchrühren. Nach Lust und Laune noch ein klein bisschen Joghurt oder evtl. Sauerrahm unterziehen.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gefülltes Bauernbrot - *

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche