Gefüllter Weihnachtsstern

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Teig:

  • 200 g Leichtbutter (oder Butter)
  • 3 Eier
  • 200 g Zucker
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 1 EL Kakao
  • 1 EL Zimt
  • 200 g Mehl
  • 0.5 Pk. Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Schoko
  • (Zartbitter oder evtl. Vollmilch, jeweils nach Lust und Laune)
  • 100 g Mandelkerne (gehackt)
  • 125 ml Rotwein
  • 1 Handelsuebliche Sternbackform,

Füllung:

  • 3 Orange
  • 150 g Joghurt
  • 100 g Rohmarzipan
  • 6 Gelatine
  • 200 ml Schlagobers

Dekoration:

  • Variante 1:
  • 150 g Schokoladenglasur
  • 6 Filetierte Apfelsinenspalten
  • Variante 2:
  • Staubzucker (zum Bestäuben)
  • 6 Schokolade-Dekorblätter
  • 6 Apfelsinenspalten (filetiert)
  • ein paar Sahnetupfen

Die Butter mit dem Zucker dickcremig aufschlagen. nach und nach die Eier hinzfügen und durchrühren. Die übrigen Ingredienzien mit dem gesiebten Mehl hinzfügen und kurz unterziehen. Den Teig in die gefettete Sternform Form und bei 150 # 170 °C im Umluftofen ca. 50 # 60 Min. backen. (Normaler Küchenherd ca. 170 bis 190 °C .) Variante 1:

Den erkalteten Kuchen einmal durchschneiden und versetzt ein weiteres Mal zusammensetzen. Die Kuchenglasur nach Packungsanleitung zerrinnen lassen und gut verrühren. Den Kuchen damit überziehen. Fest werden.

Später mit fertig gerollten Schokoröllchen verzieren. Etwas Kakao darüber stäuben. Die Schokoröllchen kann man selbst aus Kuchenglasur machen. Die Glasur dafür zerrinnen lassen, auf eine Platte gießen, fest werden # die Oberfläche muss gleichmässig glatt sein - mit einem spachtelfoermigen Messer, Käsemesser bzw. Pfannenheber schmale Scheibchen abziehen.

Variante 2: Den erkalteten Kuchen einmal durchschneiden und befüllen.

Für die Füllung: Den Joghurt mit dem Roh-Marzipan durchrühren, am besten im Handrührer. Apfelsinen filetieren und den Rest der Frucht ausdrücken, den Saft in die Joghurt-Menge geben. Sechs Spalten für die Verzierung zurücklassen, alle anderen Stückchen in kleine Stückchen schneiden und ebenfalls unter die Menge geben. Die Gelatine nach Herstellerangabe zerrinnen lassen und unter die Joghurt-Menge rühren. Schlagobers steif aufschlagen, ein klein bisschen Schlagobers für die Verzierung zurückstellen. Wenn die Menge zu gelieren anfängt, das Schlagobers vorsichtig unterrühren. Die eine Hälfte des Sterns in die geben geben, die Füllung gleichmässig darauf gleichmäßig verteilen und die zweite Hälfte darauf legen. Den Kuchen bis zum Servieren in der geben abgekühlt stellen. Den Kuchen stürzen, mit Staubzucker bestäuben. Die Spitzen mit Sahnetupfen bespritzen und mit Dekorblättern und Apfelsinenstücken verzieren.

Wir wünschen gutes Gelingen!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gefüllter Weihnachtsstern

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche