Gefüllter Streuselkuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Teig:

  • 500 g Mehl
  • 1 Pk. Germ
  • 250 ml Milch (lauwarm)
  • 75 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier
  • 80 g Butter (oder Margarine)

Streusel:

  • 125 g Mehl
  • 75 g Butter
  • 75 g Zucker

Füllung:

  • 45 g Maizena (Maisstärke)
  • 2 Eidotter
  • 500 ml Milch
  • 100 g Zucker
  • 2 Pk. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 100 Butter (oder Margarine)
  • 250 ml Schlagobers

Mehl in eine geeignete Schüssel Form, in die Mitte eine Ausbuchtung drücken und die Germ hineinbröseln. Mit ein wenig lauwarmer Milch, einem Tl Zucker und wenig Mehl zu einem Dampfl durchrühren und bei geschlossenem Deckel an einem warmen Ort etwa 15 Min. gehen.

Den übrigen Zucker mit einer Prise Salz, Eiern und weicher Butter oder evtl. Leichtbutter cremig rühren, auf den Mehlrand Form und mit Mehl, Dampfl und restlicher lauwarmer Milch zu einem glatten Teig zusammenkneten. Teig so lange durchkneten, bis er sich von dem Schüsselrand löst. Bei Bedarf noch ein wenig Mehl zufügen. Zugedeckt an einem warmen Ort eine halbe Stunde gehen.

Den gegangenen Teig wiederholt kurz kneten, auf einem mit Pergamtenpapier belegten Blech auswalken und wiederholt bei geschlossenem Deckel an einem warmen Ort 30 Min. gehen.

Für den Belag Mehl, Butter und Zucker zu Streuseln zusammenkneten. Streusel gleichmässig auf dem gegangenen Teig gleichmäßig verteilen und den Kuchen bei 200 °C im aufgeheizten Herd in etwa eine halbe Stunde backen, abkühlen.

Für die Füllung Maizena (Maisstärke) und Eidotter mit ein klein bisschen Milch durchrühren, übrige Milch mit Zucker, Vanillezucker und Salz zum Kochen bringen, angerührte Maizena (Maisstärke) untermengen und aufwallen lassen. Unter häufigem Umrühren auskühlen. Weiche Butter bzw. Leichtbutter cremig rühren, abgekühlten Pudding esslöffelweise unterziehen. Schlagobers steif aufschlagen und unter die Krem ziehen.

Abgekühlten Streuselkuchen in Stückchen schneiden, jedes Stück einmal durchschneiden, unteren Boden mit Krem bestreichen, oberen noch mal draufsetzen. Vor dem Servieren ein paar Stunden im Kühlschrank durchziehen.

Gutes Gelingen!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gefüllter Streuselkuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche