Gefüllter Speck-Chicorée

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 lg Chicoréestauden, ca. 600 g
  • 120 g Porree
  • 1 Banane
  • 60 g Walnüsse
  • 30 g Kokosnuss (geraspelt)
  • 40 g Butter (zimmerwarm)
  • 1 EL Senf (mittelscharf)
  • 1 EL Honig
  • 1 Teelöffel Milder Curry
  • Salz
  • Pfeffer
  • 8 Sc Speck

Chicorée spülen, halbieren und den Stielansatz keilförmig weggeben, das untere Ende stehen, sodass die Blätter noch gut zusammenhalten. Die inneren Blätter entfernen, so dass aber zumindest 4 Blätterlagen vorhanden sind (die übrigen Blätter für einen Blattsalat verwenden).

Porree reinigen, abspülen, in Längsrichtung halbieren. Längs in schmale Streifen schneiden, dann diagonal in schmale Streifen schneiden. Banane in einer Backschüssel mit einer Gabel zerdrücken. Walnüsse mit einem Küchenmesser vierteln.

Backrohr auf 200 Grad vorheizten. Walnüsse, Kokosnuss, Porree, die in Flöckchen geschnittene Butter, Senf und Honig zu der Banane Form und das Ganze gut mischen. Mit Curry, Salz und Pfeffer mischen. Die ausgehöhlten Chicoréehälften mit der Porree-Nussmasse befüllen. Zwei Hälften mit der Füllung gegeneinander pressen und mit Speck umwickeln.

Speck-Chicorée im Backrohr ungefähr 15 min überbacken (Ober-/ Unterhitze), zum Schluss noch 5 min den Bratrost einschalten, bis der Speck kross ist.

Tipp Das untere Chicorée-Ende nicht mitessen, da es bitter schmeckt.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 2 0

Kommentare0

Gefüllter Speck-Chicorée

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte