Gefüllter Schweinebauch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 2 Zwiebel
  • 1 Laugenbrötchen
  • 100 ml Kuhmilch
  • 1 Esslöffel Butter
  • 1 Ei
  • 1 Esslöffel Petersilie (gehackt)
  • 1 Esslöffel Schnittlauch (gehackt)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatwürze (gerieben)
  • 400 g Schweinebauch (ohne Knochen, vom Fleischhauer eine Tasche einschneiden lassen)
  • 2 Esslöffel Butterschmalz
  • 200 g Kochgemüse
  • 250 ml Suppe (klar)
  • 1 Esslöffel Kümmel
  • 1 Esslöffel Majoran (getrocknet)
  • 1 Esslöffel Saucenbinder

Für den Gefüllten Schweinebauch zuerst Zwiebeln würfeln. Die halbe Menge Zwiebeln in Butter glasig andünsten.

Semmeln in Scheibchen kleinschneiden, mit heißer Kuhmilch übergießen. 5 Minuten durchtränken lassen. Die Semmel-Milch-Mischung abgießen. Zwiebeln, Semmeln, Ei, Gewürze und Küchenkräuter zusammenkneten.

Schwarte einkerben. Das Fleisch mit der Semmelmasse füllen, zubinden. Im Fett anbräunen. Die restlichen Zwiebelwürfel und das Kochgemüse beigeben. Bouillon eingießen, würzen. 45 Minuten braten. Sauce passieren und binden.

Den Gefüllten Schweinebauch mit der Sauce servieren.

Damit die Fülle nicht aus dem Schweinebauch quillt, zeigt Ihnen unser Chefkoch Aaron in diesem Video wie man einen Braten richtig bindet.

Tipp

Eine Alternative für die Füllung: Apfel und Zwiebeln klein würfeln, mit gewürfelter Schweineleber (oder Faschiertem) vermengen, Semmelbrösel beigeben und mit Salz, Petersilie, Majoran und Pfeffer würzen. So wird der Gefüllte Schweinebauch noch gehaltvoller.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare4

Gefüllter Schweinebauch

  1. Helmuth1
    Helmuth1 kommentierte am 14.02.2016 um 08:42 Uhr

    In die Fülle gehört eigentlich kein Zwiebel

    Antworten
  2. CiniMini
    CiniMini kommentierte am 28.02.2015 um 22:00 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  3. Eintopf48
    Eintopf48 kommentierte am 24.11.2013 um 17:09 Uhr

    der Tipp mit Zahnstocher und Zwirn ist super

    Antworten
    • evagall
      evagall kommentierte am 17.09.2015 um 08:16 Uhr

      stimmt, man lernt eindeutig nie aus

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche