Gefüllter Schulterbraten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 500 g Schweineschulter mit Schwar te(v.Fleischer eine tiefe Tasche einkerben lassen
  • 100 g Laugenbrezeln
  • 150 ml Milch
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Lauchzwiebel
  • 2 Stiele Petersilie
  • 2 Stiele Kerbel
  • 20 g Butterschmalz
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Ei
  • 1 Bund Suppengrün (gewürfelt)
  • 2 Lorbeerblätter
  • 4 Wacholderbeeren
  • 500 ml Gemüsesuppe
  • Zahnstocher

Fleisch spülen. Schweineschwarte rautenförmig einschneiden. Brezeln in schmale Scheibchen schneiden. Mit heisser Milch begießen. Knoblauch hacken. Lauchzwiebel in ringe schneiden. Küchenkräuter spülen, hacken. Gemüse in ein Viertel des Schmalzes weichdünsten. Würzen. Mit restlichen vorbereiteten Ingredienzien und Ei zusammenkneten. Fleisch damit befüllen, feststecken, zubinden. Fleisch in Rest Schmalz anbraten, würzen. Suppengemüse mit anbraten. Lorbeer und Wacholder hinzufügen. Mit klare Suppe löschen. Im heissen Küchenherd (E-Küchenherd 175 °C /Gas: Stufe 2) 50 Min. gardünsten. Dazu passt Gurken-Erdapfel-Blattsalat.

Tip von Armin Rossmeier (Fernsehkoch bei Sat.1)

Fitmacher Schweinefleisch. Mut bei dem Würzen. Die Schwienschulter ist ein typisches Bratenstück. Wird si mit Knochen und Schweineschwarte gedünstet, dann wird daraus der klassische Schweinsbraten mit dicker, knuspriger Kruste. Ein preiswerter Braten dazu, denn "ausgelöste" Schulter, also ohne Knochen, Schweineschwarte und Fett, ist wesentlich teurer als da naturbelassene Stück.

Zu Schweinefleisch passen nicht nur Pfeffer und Salz, sondern sehr viele Gewürze. Man darf ruhig mutig sein und Rosmarin, Thymian, Salbei und Majoran hinzufügen beziehungsweise Kümmel, Nelken, paprika, Lorbeerblätter.

Für unsere Ernährung spielt Schweinefleisch eine besondere Rolle: Esliefert die wichtigen B-Vitamine, vor allem Vitamin B1- fünfmal soviel wie Rindfleisch. Dieses Vitamin stärkt Zellen und Nerven, ist der beste Fitmacher für Körper und Seele.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Gefüllter Schulterbraten

  1. CiniMini
    CiniMini kommentierte am 28.02.2015 um 22:01 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche