Gefüllter Rindsbraten mit Griessknödeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 600 g Rindsschale
  • 200 g Gehacktes Schweinskarree
  • 3 Karotten
  • 1 sm Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Majoran
  • 40 g Öl
  • 1 Zwiebel
  • Je 1 kleines Stück Sellerie, Karotte, Petersilienwurzel
  • Je 1 Sträusschen Petersilie, Salbei, Thymian und Estragon
  • Mehl (zum Stauben)
  • 250 ml Rindsuppe
  • 250 ml Bratensaft
  • Petersilie (zum Garnieren)

Griessknödel:

  • 250 ml Milch
  • 100 g Griess
  • Salz
  • 40 g Butter
  • 2 Eier
  • 1 Semmel (klein gewürfelt)
  • Petersilie (gehackt)

Zwiebel von der Schale befreien und klein hacken. Knoblauch von der Schale befreien und zerdrücken. Karotten spülen und von der Schale befreien. Das Gehackte mit 2 El Wasser, Zwiebel und Knoblauch, sowie Salz, Pfeffer und einer Prise Majoran gut zusammenkneten. Das Rindfleisch zu einer großen Platte schneiden (am besten lässt man das auf der Stelle von dem Fleischer erledigen) und auf einer Fläche aufbreiten. Mit Salz und Pfeffer würzen und die faschierte Menge daraufstreichen. Mit Karotten belegen, aufrollen und mit einem Küchenspagat zusammenbinden.

Karotten, Sellerie und Petersilienwurzel abspülen, abschälen und in grobe Stückchen schneiden. Die Schale der Zwiebel entfernen und ebenfalls grob schneiden. Das Öl in einer Bratpfanne erhitzen und die Roulade rundherum zu schöner Farbe rösten. Sus der Bratpfanne nehmen und warm stellen.

Im Bratenrückstand das Wurzelwerk sowie die Zwiebel hell anrösten, folgend mit Mehl stauben und mit ein wenig Suppe aufgiessen. Die Küchenkräuter beigeben und das Fleisch wiederholt einlegen. Im aufgeheizten Rohr bei 220 °C - unter häufigem Begiessen mit Suppe, Bratensaft und Eigensaft - ungefähr 90 Min. rösten.

Für die Griessknödeln: Griess in die kochende Milch untermengen und dick machen. Semmelbröckel in Butter anrösten und mit 2 ganzen Eiern, Petersilie und Salz zu dem abgekühlten Griess Form. Gut durchmischen und ein klein bisschen ziehen. Kleine Knödel formen und in Salzwasser machen.

Den gegarten Rindsbraten aus der Bratpfanne nehmen, von dem Küchengarn befreien und in Scheibchen schneiden. Den Saft durch ein Sieb aufstreichen und zusammen mit dem Fleisch und den Griessknödeln auf einem aufgeheizten Teller anrichten. Mit Petersilie garnieren.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gefüllter Rindsbraten mit Griessknödeln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche