Gefüllter Kürbis, Selbstgemacht

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 125 g Langkornreis
  • 100 g Speck (durchwachsen)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Paprika
  • 4 Paradeiser
  • 1 Mittelgrosser Kürbis (ca. 2 kg)
  • 1 EL Butter
  • 1.5 Teelöffel Salz
  • 3 EL Öl
  • 500 g Schweinefleisch (geschnetzeltes)
  • 0.5 EL Pfeffer
  • 250 ml Rindsuppe
  • 0.5 Teelöffel Cayennepfeffer
  • 1 Becher Mischpilze (185g)
  • 1 Becher Maiskörner mit Flüssigkeit

Langkornreis körnig machen und zur Seite stellen.

Speck in Streifchen schneiden.

Knoblauchzehe und Zwiebel hacken.

Paprika entkernen und in Streifchen schneiden.

Paradeiser enthäuten, entkernen und achteln.

Kürbis unter kaltem Wasser abwaschen und trocken reiben. Mit einem langen Küchenmesser oben einen Deckel klein schneiden (wo sich der Kürbisstiel befindet).

Die Kerne und das weissgelbe Fruchtfleisch ausschaben und den Kürbis innen mit Butter und 0, 5 Tl Salz ausstreichen. Das feste Kürbisfleisch von dem Deckel in Würfel schneiden. Öl in einem Reindl erhitzen, Schweinefleisch (geschnetzeltes), 1 El Salz, 0, 5 El weisser Pfeffer sowie den Speck dazugeben und 5 min rundum anbräunen. Nun die Knoblauchzehe, die Zwiebel, die geachtelten Paradeiser sowie die Paprikastreifen hinzufügen und mit Rindsuppe und Cayennepfeffer aufgießen und noch 10 min unter öfterem Umrühren dünsten. Nun den Langkornreis, das Kürbisfleisch, Mischpilze und Maiskörner dazugeben und wiederholt 5 min machen. Diese Mischung dann in den Kürbis befüllen. Eine Fettauffangschale mit Öl einpinseln und den Kürbis einsetzen (oder Pergamtenpapier auf Blech). Im aufgeheizten Backrohr, auf unterster Schiene, bei 200 °C 50 min backen bis der Kürbis weich ist, aber nicht zerfällt. Nach der Hälfte der Garzeit die Füllung mit Aluminiumfolie bedecken.

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gefüllter Kürbis, Selbstgemacht

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche