Gefüllter Kohlrabi

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 1 Kohlrabi
  • Salz
  • 1 Paradeiser
  • 2 EL Zwiebel (gewürfelt)
  • 1 Teelöffel Öl
  • 1 Teelöffel Petersilie (gehackt)
  • 1 Teelöffel Semmelbrösel
  • Pfeffer
  • 1 Teelöffel Mehl
  • 60 ml Geflügelfond
  • 2 EL Crème fraîche
  • 1 EL Zitronen (Saft)
  • 1 EL Faschiertes Schnittlauch

Kohlrabi abschälen, abspülen und in kochend heissem Salzwasser in etwa 15 Min. gardünsten. In der Zwischenzeit die Paradeiser über Kreuz einkerben, für in etwa 30 Sekunden in kochendes Salzwasser legen, herausnehmen, abschrecken und häuten. Die Paradeiser entkernen und das Fruchtfleisch kleinwürfelig schneiden. Die Zwiebel abziehen und klein hacken.

Vom Kohlrabi einen Deckel klein schneiden und die Knolle innen aushöhlen.

Deckel und ausgehöhltes Fruchtfleisch hacken. Das Backrohr auf 200 °C vorwärmen. Das Öl in einem Kochtopf erhitzen. Die Zwiebelwürfel darin glasig weichdünsten. Petersilie und Tomatenwürfel hinzfügen und kurz andünsten. Semmelbrösel und klein geschnittenes Kohlrabifruchtfleisch unterziehen. Alles mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen.

Zwei Drittel der Kohlrabi-Paradeiser-Menge in den ausgehöhlten Kohlrabi befüllen. Eine Gratinform fetten und den Kohlrabi hineinsetzen. Im Backrohr ungefähr 20 min gardünsten. In der Zwischenzeit für die Sauce die restliche Kohlrabi-Paradeiser-Menge gemeinsam mit Mehl, Geflügelfond und Crème fraîche in einen Kochtopf Form und aufwallen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Saft einer Zitrone würzen, dann fein zermusen.

Zum Servieren Kohlrabi und Sauce auf einem Teller anrichten und alles zusammen mit dem Schnittlauch überstreuen.

Unser Tipp: Frischer Schnittlauch ist deutlich aromatischer als getrockneter!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gefüllter Kohlrabi

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte