Gefüllter Kohl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1 Wirsingkohl a zirka 1 kg
  • 250 g Lammfleisch aus der Schulter
  • 250 g Rumpsteak
  • 250 g Schweineschnitzel
  • 6 Scheiben Toastbrot
  • 800 g Zwiebel
  • 2 Büschel glatte Petersilie
  • 2 Eier
  • 2000 ml Rinderfond bzw. Rindsuppe Masse anpassen
  • 1 Lorbeergewürz
  • 400 g Erdäpfeln
  • 400 g Karotten
  • 30 g Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • Worcestershiresauce

Kohl reinigen, zehn bis fünfzehn Min. in Salzwasser blanchieren, abrinnen und auskühlen, auf ein Mulltuch stellen. Blatt für Blatt von aussen wie eine Blüte auseinanderfalten, dabei die Blätter nicht von dem Mittelstrunk lösen.

Fleisch in Stückchen schneiden, durch die mittlere Scheibe des Fleischwolfs drehen.

Zwei Dritteln von dem Toastbrot in Wasser einweichen, auspressen, durch den Fleischwolf drehen. Zur Fleischmasse Form. Die Hälfte der Zwiebeln schälen, fein würfelig schneiden, zum Fleisch Form.

Die Hälfte der Petersilie klein hacken, mit den Eiern zur Fleischmasse Form. Alles mit den Knethaken des Mixers mischen, mit Salz, Pfeffer und Worcestershiresauce würzen.

Die inneren Kohlblätter, die sich nicht mehr auseinanderfalten, vorsichtig mit einem Küchenmesser von dem Stiel lösen, kleinschneiden und mit der Füllung vermengen. Etwas von der Menge zu einem Kloss formen und in die Mitte des Kohlkopfes setzen. Von allen Seiten je ein Kohlblatt über die Füllung legen, so dass die Füllung nicht mehr sichtbar ist.

Später von innen nach aussen jedes Kohlblatt mit Füllung bestreichen. Die Blätter von innen nach aussen ein weiteres Mal zu einem Krautkopf zusammensetzen: Sie müssen dabei fest zusammenliegen. Das Mulltuch über dem Krautkopf zusammenbinden.

Den Kohl mit dem Stiel nach oben in einen Schmortopf setzen, heisse Suppe oder Fond und Lorbeer dazugeben. Zugedeckt auf der unteren Leiste bei 200 °C (Gas 3) ca. 1 ein Viertel Stunden gardünsten.

Die Erdäpfeln von der Schale befreien, dann in große Stückchen schneiden. Die Karotten reinigen, abspülen und diagonal in Stückchen schneiden. Restliche Zwiebeln schälen und so vierteln, dass sie noch am Wurzelansatz zusammenhalten. Alles dreissig Min. vor Ende der Garzeit in den Schmortopf Form.

Die übrige Petersilie hacken, das übrige Toastbrot von der Rinde befreien, in Würfel schneiden und im Fett goldbraun rösten.

Nach Ende der Garzeit den Kohl aus der Suppe nehmen, das Mulltuch entfernen und den Kohl in eine gut vorgewärmte Backschüssel Form. Die Suppe mit Salz nachwürzen, ein kleines bisschen davon mit dem Gemüse zum Kohl in die Backschüssel Form. Mit Petersilie und Croutons überstreuen.

Zum Servieren wird der gefüllte Kohl in Spalten geschnitten, wie eine Torte, die Spalten werden in aufgeheizten Tellern gelegt, mit Gemüse garniert und ein wenig klare Suppe übergossen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Gefüllter Kohl

  1. Gewinn
    Gewinn kommentierte am 08.05.2014 um 18:37 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche