Gefüllter Karfiol - im Bratbeutel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 10 g Morcheln (getrocknet)
  • 1 Schalotte
  • 10 g Butter
  • 3 EL Madeira; o. Weisswein, Masse anpassen
  • 150 g Mageres Kalbfleisch
  • 50 g Kalbsbrät
  • Salz
  • Pfeffer
  • 600 g Karfiol
  • 100 ml Gemüsebouillon
  • 1 Teelöffel Maispuder
  • 50 ml Halbrahm
  • Petersilie

Die Morcheln mit warmem Wasser begießen und zehn min stehen. Morcheln kleinschneiden, in ein Sieb Form und unter fliessendem Kaltwasser gut abspülen. Mit Küchenrolle abtrocknen. Die Schalotte klein hacken.

In einem Pfännchen die Butter zerrinnen lassen. Schalotte und Morcheln kurz weichdünsten. Mit Madeira bzw. Weisswein löschen und kochen. Faschiertes, Brät und Morcheln in eine ausreichend große Schüssel Form und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Menge tüchtig von Hand zusammenkneten.

Vom Karfiol den Stiel entfernen. Die Hackfleischmasse von unten in den Karfiol drücken, so dass sie sich überall verteilt. Den gefüllten Karfiol mit der Öffnung voran in den Bratbeutel schieben und die Suppe hinzugießen. Den Beutel verschließen. Auf ein Backblech stellen und oben ein paarmal einstechen. Das Backblech in der unteren Hälfte in den 180 Grad heissen Herd schieben und den Karfiol dreissig bis vierzig min dünsten.

Eine Beutelspitze wegschneiden und den Saft durch ein Sieb in ein Pfännchen gießen. Maispuder und Rahm durchrühren und hinzfügen. Unter Rühren durchkochen und nach Wahl mit Weisswein oder Madeira, Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Den Karfiol in Viertel schneiden. Mit der Sauce überziehen und mit Petersilie garnieren.

Dazu passen bspw. Erdapfel- bzw. Röstikroketten, Pommes Duchesse, Pommes Noisettes.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gefüllter Karfiol - im Bratbeutel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche