Gefüllter Kaninchenrücken an Aceto-Balsamessig-Sauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 800 g Kaninchenrücken
  • 40 g Schalotten
  • 60 g Butter
  • 100 g Eierschwämmli Eierschwammerln
  • 1 Bund Basilikumblätter
  • Petersilie
  • Thymian (Blätter)
  • Zitronen (Saft)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 50 ml Weisswein
  • 400 ml Bratensauce
  • Balsamicoessig
  • Butter

Zum Einschlagen:

  • 1 Schweinsnetzli

Ein tolles Nudelgericht für jeden Anlass:

Den Kaninchenrücken ausbeinen. Die Eierschwämmli reinigen und kleinwürfelig schneiden. Die Schalotten klein hacken und in Butter andünsten. Die Eierschwämmli hinzfügen und mitdünsten. Mit Weisswein löschen, mit Saft einer Zitrone, Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Die Schwammerln auf ein Sieb Form, die Flüssigkeit auffangen und stark reduzieren. Die Schwammerln damit mischen und abkühlen.

Den Kaninchenrücken mit den Basilikumblättern ausbreiten und die Pilzmasse mit der gehackten Petersilie sowie den Thymianblättchen daraufgeben. Alles zusammen in das Schweinsnetzli einwickeln und mit einer Küchenschnur binden. Den Rücken derweil 20 bis 25 Min. bei 190 °C im Herd rösten. Den Braten im Herd ein paarmal begiessen.

In der Zwischenzeit, die Bratensauce um die Hälfte kochen, mit dem Aceto Balsamessig, Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken und mit ein klein bisschen kalter Butter aufmontieren.

Dazu: Nudeln, Rosmarinkartoffeln, Polenta.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gefüllter Kaninchenrücken an Aceto-Balsamessig-Sauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche