Gefüllter Jungschweins-Karreebraten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • 1,8 kg Jungschweinskarree (ausgelöst)
  • 400 g Karotten
  • 400 g Rüben (gelb)
  • 400 g Sellerie
  • 400 g Zwiebeln
  • 500 g Erdäpfel
  • 200 g Lauch
  • 4 Zehen Knoblauch
  • 4 Stück Semmeln
  • 2 Stück Eier
  • 1 EL Sauerrahm
  • Salz
  • Kümmel
  • Koriander (gemahlen)
  • Ingwer (frisch)
  • einige Zweige Majoran (frisch)
  • Muskatnuss
  • 1 EL Petersilie (gehackt)
  • etwas Butterschmalz
Sponsored by Schweinsbraten & Co.

Das Jungschweinskarree am Besten beim Fleischer fachmännisch zum Füllen vorbereiten lassen und dabei gleich auch die Schwarte leicht einritzen lassen. Die Semmeln würfelig schneiden, mit Salz, Muskatnuss, gehackter Petersilie, Eiern und Sauerrahm zu einer trockenen Knödelmasse verarbeiten. Die Tasche des vorbereiteten Jungschweinskarree damit füllen. Das gefüllte Karree mit der Schwarte
nach unten in eine Bratpfanne legen etwas Wasser zugeben und ca. 30 Minuten im
Rohr bei 150 °C braten. In der Zwischenzeit das Wurzelgemüse, Zwiebeln sowie die Erdäpfel schälen und in gefällige Stücke schneiden. Das Fleisch aus dem Rohr nehmen, mit Salz, Kümmel, Knoblauch und Koriander würzen. Butterschmalz und etwas Wasser beigeben, Fleisch mit der Schwarte nach oben weitere 30 Minuten bei 150 °C braten. Das Fleisch öfters mit dem Bratensaft übergießen, um es saftig zu halten. Erdäpfel, Zwiebeln und Gemüsestücke (mit Ausnahme des Lauchs) halbierte
Knoblauchzehen, 4 Ingwerscheiben, Majoran, Thymian, sowie etwas Wasser zum
Braten geben. Unter regelmäßigem Übergießen weitere 30 Minuten im Rohr garen. Erst 5 Minuten vor Ende der Bratzeit die Lauchstücke beigeben. Vor dem Servieren den Braten 10 Minuten an einem warmen Platz rasten lassen. In Scheiben schneiden und mit dem Gemüse gefällig auf vorgewärmten Tellern anrichten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
4 2 0

Kommentare11

Gefüllter Jungschweins-Karreebraten

  1. mirandaly
    mirandaly kommentierte am 29.11.2015 um 12:00 Uhr

    Top Rezept !

    Antworten
  2. alex64
    alex64 kommentierte am 14.09.2015 um 20:19 Uhr

    Lecker!

    Antworten
  3. verenahu
    verenahu kommentierte am 05.09.2015 um 05:55 Uhr

    lecker

    Antworten
  4. Illa
    Illa kommentierte am 15.08.2015 um 14:46 Uhr

    super

    Antworten
  5. rudi1
    rudi1 kommentierte am 26.04.2015 um 15:53 Uhr

    bestimmt sehr lecker

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche