Gefüllter Gockel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1 lg Henderl (frisch)
  • 1 Semmeln
  • 1 Zwiebel (gewürfelt)
  • Petersilie (gehackt)
  • 1 EL Korinthen, gehäuft
  • 2 Eier
  • 100 g Bratwurstfuellsel bzw. Faschiertes und geschabte Geflügelleber,
  • Butter
  • 1 Karotte
  • 1 Paradeiser
  • 1 Zwiebel
  • Den Anschnitt von einem Schwarzbrot

Füllung: Semmeln in Wasser einweichen und gut auspressen. Die Zwiebel mit der Petersilie in ein klein bisschen Butter andünsten, das zerpflückte Semmeln hinzfügen und unter durchgehendem Wenden weichdünsten (es darf sich keine Kruste bilden). Bratpfanne von dem Feuer nehmen und rasch ein Ei druntermischen; das Ei muss sich mit der Menge gut verbinden. Alles ein klein bisschen auskühlen; das weitere Ei und die restlichen Ingredienzien einrühren - herzhaft nachwürzen.

Das ausgenommene, gewaschene Henderl mit Pfeffer und Salz innen würzen, die Füllung einfüllen und dann zunähen. Das Henderl von aussen mit Pfeffer würzen und mit Salz würzen und dann in ein kleines bisschen Butter mit Paradeiser, Zwiebel, Karotte und Schwarzbrot leicht anbraten, mit etwa 1/2 Liter Flüssigkeit löschen und zum Garen in das vorgeheizte Backrohr Form; während des Schmorens sollte das Henderl des öfteren mit der Soße begossen werden; die letzte Viertelstunde jedoch nicht mehr, damit das Geflügel kross wird (Garzeit etwa 1 1/2 Stunden). Die Soße durch ein Sieb Form und separat anbieten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Gefüllter Gockel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche