Gefüllter Fisch mit Paprikasauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 sm Seehechte von jeweils 200 g, ausgenommen; (1)
  • 2 sm Seehechte von jeweils 200 g, ausgenommen; (2)

Füllung:

  • 50 g Krebsschwänze (geschält)
  • 50 g Schlagobers ((1))
  • 1 Chilischote
  • 1 Teelöffel Koriandergrün (gehackt)
  • Salz
  • Pfeffer

Für Die Paprikasauce:

  • 2 Schalotten
  • 200 g Paprikas
  • 20 g Butter
  • 0.5 Lorbeergewürz
  • 1 Nelke (vielleicht das Doppelte)
  • 2 Wacholderbeeren (zerdrückt)
  • 2 Zweig Thymian
  • 8 EL Weisswein
  • 300 ml Gemüse- Oder Kalbsfond
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Schlagobers; geschlagen (2)

Ausserdem:

  • 80 g Granatapfelsamen
  • Koriandergrün

Ein tolles Nudelgericht für jeden Anlass:

Die Seehechte (1) u. (2) von der Bauchöffnung bis zum Schwanz aufschneiden, dabei das Küchenmesser dicht an den Gräten entlang führen. Den Fisch aber auf der Rückenseite nicht durchschneiden. Mit den Fingern zwischen Fleisch und Rückgrat von dem Schwanz in Richtung Kopf fahren, dabei das Rückgrat von dem Fleisch lösen. Mit den Gräten am Schwanzende klein schneiden. Das Rückgrat bis zum Kopf zurückklappen und mit dem Kopf klein schneiden. Die Bauch-, Seiten- und Rückenflossen klein schneiden.

Für die Füllung den Fischen (2) die Haut entfernen und die Filets und die Krebsschwänze in Stückchen schneiden und im Handrührer zermusen. In eine geeignete Schüssel Form und mit dem Schlagobers (1) glattrühren. Die Chilischote halbieren, die Samen entfernen und das Fruchtfleisch fein hacken. Mit dem Koriandergrün unter die Füllung rühren, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen.

Zum Füllen die ausgelösten Fische (1) mit der Hautseite nach unten auf eine Fläche legen, die Füllung darauf gleichmäßig verteilen und zusammenrollen. Pro Fisch ein dementsprechend großes Stück Aluminiumfolie mit Öl bepinseln und jeweils eine Fischrolle darin einschlagen. In eine feuerfeste geben legen und bei 190 °C im aufgeheizten Herd 20 min gardünsten.

Für die Sauce die Schalotten von der Schale befreien und klein hacken. Die Paprikas halbieren, Samen und Scheidewände entfernen und das Fruchtfleisch grob würfelig schneiden. Die Butter in einem Kochtopf schmelzen und die Schalotten darin hell anschwitzen. Die Paprikastücke mitschwitzen. Die Gewürze dazugeben. Den Wein zugiessen und so weit reduzieren, dass die Mischung nur noch nass ist. Den Fond zugiessen und 20 Min. machen. Lorbeergewürz und Thymian entfernen. Die Sauce verquirlen und passieren. Salzen, mit Pfeffer würzen und die Schlagobers (2) unterrühren.

Die Fische aus dem Herd nehmen und vorsichtig aus der Folie einschlagen. Mit der Sauce anrichten und mit Granatapfelsamen und Koriandergrün zu Tisch bringen. Dazu schmeckt körnig gekochter Langkornreis, Nudeln oder evtl. nur frisch gebackenes Weissbrot.

auch kleine Brassen verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gefüllter Fisch mit Paprikasauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche