Gefüllter Faschierter Braten Vom Backblech

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 20

  • 3 Semmeln (vom Vortag)
  • 1 Bund Lauchzwiebeln (150 g)
  • 1500 g Faschiertes (gemischt)
  • 5 Eier
  • Salz
  • 1 Teelöffel Pfeffer (grob geschrotet)

Füllung:

  • 1 Zucchini (200 g)
  • 2 Rote Paprikas à 250 g
  • 2 Gelbe Paprikas à 250 g
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Becher Geschälte Paradeiser (Füllmenge 425 g)
  • 1 EL Balsamicoessig
  • 2 Bund Basilikum
  • 350 g Emmentaler; dünn geschnitten
  • 150 g Parmaschinken

Zum Servieren:

  • Basilikum (Blättchen)

Die Semmeln in kaltem Wasser einweichen. Die Lauchzwiebeln reinigen, in feine Ringe schneiden und zum Faschierten Form. Eier und ausgedrückte Semmerl dazugeben, herzhaft mit Salz und Pfeffer würzen.

Alles zu einem Hackfleischteig zusammenkneten.

Für die Füllung:

Die Zucchini abbrausen, trocken reiben und in Würfel schneiden. Die Paprikas abbrausen, vierteln, Kerne und Trennwände entfernen und die Paprikaviertel ebenfalls in Würfel schneiden.

Vorbereitetes Gemüse im heissen Öl herzhaft anbraten. Den zerdrückten Knoblauch dazugeben und kurz mitbraten. Die Paradeiser in der Dose zerdrücken und mit der Flüssigkeit zum gebratenen Gemüse Form. In der offenen Bratpfanne in etwa 5 min gardünsten, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Das Gemüse mit Balsamico, Salz und Pfeffer würzen.

1 Bund Basilikum in Streifchen schneiden und unterziehen. Die Hälfte des Hackfleisches in der eingefetteten Fettpfanne gleichmäßig verteilen und mit der Hälfte der Käsescheiben belegen. Darauf die Hälfte der Schinkenscheiben legen und das Gemüse darauf gleichmäßig verteilen.

Das Gemüse zu Anfang mit den Schinken-, dann mit Käsescheiben belegen. Zum Schluss den übrigen Hackfleischteig darüber gleichmäßig verteilen und alles zusammen gut glatt drücken.

In den auf 200 °C , Umluft 180 °C , Gas Stufe 4 aufgeheizten Backrohr schieben und in etwa 35 Min. rösten.

Den Braten am besten mit einem elektrischen Küchenmesser in 20 Portionen schneiden. Zum Servieren mit Basilikumblättchen überstreuen.

Dazu: Baguette beziehungsweise Kartoffelpüree.

Der faschierte Braten ist abgekühlt aufgeschnitten prima für ein Bufett. Dazu schmeckt Joghurtsosse. Sie können die Masse genauso gut halbieren und nur die Hälfte der Fettpfanne damit ausbreiten Pro Einheit etwa 320 Kcal, 22 g Fett (is) schmeckt genauso sehr gut mit Schafskäse!

Tipp: Das Fruchtfleisch von jungen, kleinen Zucchini ist deutlich zarter als das von größeren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gefüllter Faschierter Braten Vom Backblech

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche