Gefüllter Faschierter Braten mit Erdapfel-Selleriepüree

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 640 g Faschiertes (gemischt)
  • 80 g Topfen
  • 1 Zwiebel
  • 60 g Erbsen (Tiefkühlware)
  • 80 g Karotten
  • 5 Eier
  • 100 g Vorderschinken (gekocht)
  • 300 g Erdäpfeln
  • 50 g Sellerie
  • 50 g Petersilienwurzel
  • 50 ml Milch
  • 2 Paradeiser
  • 2 EL Emmentaler (gerieben)
  • 0.5 EL Thymian
  • 200 ml Kalbsfond
  • 20 g Butter
  • Muskat
  • Salz
  • Pfeffer

(circa 55 Min.):

Vier Eier neun Min. zubereiten, erkaltet ablaufen, abschälen und abtrocknen. Karotten und Zwiebel abschälen, fein würfelig schneiden. Paradeiser abziehen, entkernen, Filets schneiden, den Schinken fein würfelig schneiden.

Faschiertes mit Topfen, Erbsen, Ei, Karotten, Zwiebeln und Schinken gut mischen, mit Salz und Pfeffer würzen. Eine Aluminiumfolie, mit der Glanzseite nach oben, mit Öl einpinseln und die Hackmasse grosszügig darauf gleichmäßig verteilen, den Käse darauf streuen, die gekochten Eier aneinander auflegen und die Menge einrollen (Achtung: die Folie nicht mitrollen!), folgend die Folie schliessen und beide Enden zudrehen. Den faschierten Braten im Backrohr bei 170 °C 25 bis eine halbe Stunde gardünsten (der Boden der Gratinform sollte dabei mit Wasser bedeckt sein).

Erdäpfeln, Karotten und Sellerie abschälen, abschneiden und in leichtem Salzwasser machen, abschütten und ausdämpfen. Erdäpfeln und Gemüse mit der Kartoffelpresse in die erhitzte Milch pressen, eine Butterflocke dazugeben und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen, mit dem Kochlöffel glatt rühren.

Paradeiser in heissem Olivenöl angehen*, mit braunem Kalbsfond aufgiessen, mit Thymian, Salz und Pfeffer würzen und auf einem Teller anrichten. Das Kartoffelpüree daneben platzieren, den faschierten Braten in Scheibchen zerteilen und dazu legen, mit Thymian garnieren (*= ein kleines bisschen andünsten, kurz anbraten - Bemerkung der Erfasserin des Rezeptes)

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Gefüllter Faschierter Braten mit Erdapfel-Selleriepüree

  1. spiderling
    spiderling kommentierte am 19.09.2014 um 21:25 Uhr

    klingt gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche