Gefüllter Beiried auf Steirische Art

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Scheiben Von der niederen Beiried (Roastbeef); a in etwa 100 g
  • Öl (zum Braten)

Füllung:

  • 1 sm Krautkopf
  • 200 g Hamburgerspeck
  • 1 lg Zwiebel
  • Kümmel (nach Belieben)
  • Pfeffer
  • Salz
  • Majoran
  • 2 EL Butter

Polentakrapferl:

  • 200 g Polentagriess; (Maisgriess)
  • 500 ml Wasser (gesalzen)
  • Butter (Braten)

KueRBISMAISGEMueSE:

  • 2 sm Speisekürbis
  • 1 EL Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kümmel
  • 2 Knoblauchzehen
  • Majoran
  • 2 EL Paprikapulver
  • 250 ml süsses Schlagobers

Für die Fülle der Beiried (Roastbeef) Kohlblätter in kochendem Salzwasser kurz blanchieren, abgekühlt abschrecken und in Streifchen schneiden. Kleinwuerfelig geschnittenen Speck und gahackte Zwiebel in Butter anschwitzen, den Kohl hinzfügen und kurz weichdünsten. Mit Kümmel, Pfeffer, Salz und Majoran würzen. Auskühlen. Die Beiriedschnitten nicht zu herzhaft plattieren, eine Hälfte mit der Kohlfuelle bestreichen, die andere Hälfte darüberklappen. In Öl auf beiden Seiten durchbraten.

Da die Garzeit kurz ist, erst dann rösten, wenn die Zuspeisen beinahe fertig sind.

Vorbereitung Polentakrapferl:

Salzwasser aufwallen lassen, Griess unter durchgehendem Rühren einlaufen, weiterrühren bis die Menge eine feste Konsistenz hat. Vom Feuer nehmen, aus der noch heissen Menge mittelsvon Esslöffeln Krapferln formen, abkühlen. Als letzten Schritt in Butter goldbraun rösten.

Vorbereitung Kürbisgemüse:

Die Kürbisse mit einem Löffel aushöhlen (von Kernen und Fasern befreien, abschälen und würfelig schneiden. Den Kürbis in Butter anschwitzen, mit Pfeffer, Salz, Knoblauch, Kümmel und Paprika würzen, kurz durchschwitzen. Mit süsser Schlagobers aufgiessen und den Kürbis derweil weichdünsten, bis er al dente ist.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gefüllter Beiried auf Steirische Art

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche