Gefüllte Zwiebeln mit Paradeisersauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 250 g Erbsen
  • 60 g Butter
  • 1 Knoblauchzehe (gepresst)
  • 3 EL Petersilie (gehackt)
  • 100 g Parmesan, geraffelt
  • Meersalz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 2 Gemüsezwiebeln (ca. 750g)
  • 2 EL Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl
  • 1 EL Rosmarin (Nadeln)
  • 1 Becher Paradeiser (800 g Ew)
  • 125 ml Schlagobers
  • 0.5 EL Honig
  • Cayennepfeffer

Die Erbsen mit 3/4 Liter Wasser bei geschlossenem Deckel 2 Stunden machen. Pürieren und auskühlen.

Das Püree mit 30 g zerflossener Knoblauch, Butter, Petersilie und 60 g Parmesan durchrühren. Herzhaft mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Zwiebeln schälen, bis zur Mitte der Länge nach einkerben und 40 Min. in Salzwasser gardünsten. Abkühlen, in Schichten tranchieren und jede Schicht (bis auf das Innere) mit Püree befüllen.

Die Zwiebelrollen in eine flache Form Form. Mit 40 g Parmesan und Butterflocken belegen (aus 30 g Butter). Bei 200 °C (Gas 3) auf mittlerer Schiene 20 min backen.

Das Zwiebelinnere würfeln und im Öl 10 min weichdünsten. Rosmarin, gehackte Paradeiser (ohne Saft) und Schlagobers dazugeben, 5 min bei geringer Hitze köcheln lassen.

Mit Salz, Honig und Cayenne würzen. Mit den Zwiebeln zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gefüllte Zwiebeln mit Paradeisersauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche