Gefüllte Zwiebeln mit Faschiertem

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Gemüsezwiebeln
  • 1 Semmeln
  • Salz
  • 0.5 Paprika
  • 3 EL Öl
  • 400 g Faschiertes (gemischt)
  • 1 Ei
  • 1 Teelöffel Senf
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Majoran
  • 50 g Butterschmalz
  • 125 ml Weisswein
  • 500 ml Rindsuppe
  • 20 g Maizena (Maisstärke)
  • 1 EL Petersilie (gehackt)

Das Semmeln in Wasser einweichen.

Die Zwiebeln von der Schale befreien, oben jeweils einen Deckel klein schneiden. In kochend heissem Salzwasser blanchieren, bis die einzelnen Schichten sich leicht voneinander lösen. Später die Zwiebel soweit aushöhlen, dass die 3 äusseren Schichten stehenbleiben.

Das Zwiebelinnere und die Deckel klein hacken. Den Paprika abspülen, von Stiel, Kerngehäuse und Trennhäuten befreien und kleinwürfelig schneiden.

Das Öl erhitzen, die Zwiebel und die Paprikawürfel darin andünsten und abkühlen.

Das Faschierte mit dem ausgedrückten Semmerl, den Zwiebel- und Paprikawürfeln und dem Ei mischen. Mit Pfeffer, Senf, Salz und Majoran würzen.

Den Fleischteig in die Zwiebeln gleichmäßig verteilen, dabei innen mit einem Löffel glatt drücken. In einer Gratinform das Butterschmalz erhitzen, die Zwiebeln hineinstellen und kurz andünsten.

Jetzt den Weisswein sowie die klare Suppe aufgießen.

In der auf 175 Grad (Gas: Stufe 2) aufgeheizten Röhre in etwa 45 Min. weichdünsten.

Die Zwiebeln aus der geben nehmen, auf einer aufgeheizten Platte anrichten.

Die Maizena (Maisstärke) in wenig Wasser anrühren, die Sauce damit binden. Mit Senf, Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken und mit der Petersilie mischen und zu den Zwiebeln zu Tisch bringen.

Die Form in das vorgeheizte Backrohr (220 °C ) Form und vorher die Zwiebeln mit ein kleines bisschen Olivenöl begiessen.

Die Garzeit beträgt wenigstens 35 min. Die Zwiebeln müssen leicht gebräunt sein und bissig-fest. Vorher ein paarmal mit einer Gabel testen.

Nach der Garzeit die Sause durch ein Sieb passieren und in einen Stieltopf Form, mit Balsamico mischen und zu einer sämigen Konsistenz kochen.

Dann die Zwiebeln auf Kartoffelpüree zu Tisch bringen und mit der Sauce begießen.

Nordtext meinte in der Gruppe /Vtx/Rezepte

Tipp: Statt Butterschmalz können Sie in den meisten Fällen auch Butter verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gefüllte Zwiebeln mit Faschiertem

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche