Gefüllte Zucchiniblüten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Füllung:

  • 280 g Krebsschwänze
  • 4 Petersilie (glatt)
  • 3 Eiklar (Klasse M)
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 2 EL Zitronen (Saft)
  • Salz
  • 12 Zucchiniblüten
  • 50 g Polentagriess
  • 2000 ml Pflanzenöl (zum Fritieren)

Vinaigrette:

  • 300 g Radieschen
  • 40 g Schalotten
  • 5 EL Sherry-Essig
  • 12 EL Olivenöl
  • Pfeffer
  • Salz
  • Zucker

Salat:

  • 50 g Eichblattsalat
  • 30 g Frisée
  • 16 Basilikumblätter
  • 16 Zitronenmelisse (Blätter)

Zubereitungszeit:

  • 1:10 Stunden

V I T A L I N F O - P.P.:

1. Einsatz und Küchenmesser der Moulinette eine halbe Stunde in das Gefrierfach legen. Krebsschwänze von der Schale befreien, am Rücken leicht einkerben und den Darm entfernen. Krebsschwänze abgekühlt abbrausen, gut abtrocknen und in kleine Stückchen schneiden. Petersilie abzupfen und klein schneiden.

2. Krebsschwänze und 1 Eiklar in 2 Portionen in der Moulinette mittelgrob zerkleinern. Menge in einer Backschüssel mit Cayenne, Petersilie, Sojasauce und Saft einer Zitrone gut durchrühren, mit Salz würzen. Menge abgekühlt stellen.

3. Zucchiniblüten vorsichtig öffnen und den Stempel entfernen.

Blüten leicht mit Salz würzen. Garnelenfarce in einen Spritzbeutel ohne Tülle geben. Blüten zu 2/3 mit der Garnelenfarce befüllen, die Spitzen leicht zudrehen. Restliches Eiklar mit einer Gabel schlagen.

Blüten durch das Eiklar ziehen und im Poientagriess wälzen.

4. Radieschen reinigen, abspülen und hauchdünn schneiden. Schalotten fein würfeln, mit Essig, Öl und 2 El Wasser in einer Backschüssel durchrühren, mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. Radieschen mit der Hälfte der Salatsauce vermengen und 10 Min. ziehen.

5. Öl in einem hohen Kochtopf erhitzen. Die Blüten portionsweise darin bei 170 °C 4-5 Min. goldbraun frittieren, herausnehmen, auf Küchenrolle kurz abrinnen und im Backrohr bei 100 °C warm halten. Blattsalate und Küchenkräuter mit der übrigen Salatsauce vermengen.

6. Zucchiniblüten und Blattsalat auf Teller Form. Die Salatsauce gesondert dazu zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gefüllte Zucchiniblüten

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte