Gefüllte Zucchini

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Zubereitung:

  • 30 Min.
  • 2 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 EL Olivenöl
  • 800 g Stückige Paradeiser (Fertigprodukt)
  • Pfeffer
  • Salz
  • 1 Teelöffel Majoran (getrocknet)
  • 4 Zucchini
  • 2 EL Zitronen (Saft)
  • 300 ml Gemüsesuppe (Instant)
  • 250 g Instant-Couscous
  • 100 g Parmesan (gerieben)

Pro Portion:

Kochen Sie doch mal vegetarisch, ohne dass es jemand merkt 1. Zwiebeln und Knoblauch abziehen, beides in Würfel schneiden und in 3 El Olivenöl andünsten. Stückige Paradeiser hinzufügen, 5 min leicht wallen, mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen.

2. In der Zwischenzeit Zucchini abspülen, reinigen, der Länge nach halbieren. Hälften leicht aushöhlen, das herausgelöste Fruchtfleisch würfelig schneiden. Hälften mit Saft einer Zitrone beträufeln. Backrohr auf 200 °C vorwärmen.

3. Sauce halbieren, eine Hälfte zur Seite stellen. Zur anderen Hälfte die klare Suppe gießen, aufwallen lassen. Couscous und Zucchini-Würfel hinzufügen. Salzen und mit Pfeffer würzen, von dem Küchenherd ziehen.

4. Mit dem restlichen Öl ein Blech fetten. Zucchini darauf setzen, leicht mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen. Couscous-Mischung hineinfüllen, mit Käse überdecken. Im Herd bei 200 Grad Celsius 10-15 Min. überbacken. Übrige Paradeisersauce erhitzen. Je 2 Zucchini-Hälften mit Paradeisersauce zu Tisch bringen.

Variante Statt Couscous Reis nehmen: 250 g Reis gar machen, mit der Paradeisersauce sowie den Zucchini-Würfeln vermengen, in die ausgehöhlten Zucchini befüllen und backen.

Ebenso gut kann man Melanzane, Paradeiser oder ebenfalls Kohlrabi befüllen

Tipp: Das Fruchtfleisch von jungen, kleinen Zucchini ist deutlich zarter als das von größeren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gefüllte Zucchini

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche