Gefüllte Zucchini mit Thunfisch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Zucchini (je ungefähr 200 g)
  • Zwiebeln (fein gehackt)
  • 1 Knoblauchzehen (fein gehackt)
  • 200 g Thunfisch (in eigenem Saft, Dose)
  • Pfeffer
  • 2 Bund Jungzwiebeln
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 1/4 Teelöffel Salz

Pecorino-Streusel:

  • 50 g Pecorino
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 2 Esslöffel Semmelbösel

Pfefferonisauce:

Für Gefüllte Zucchini mit Thunfisch zuerst die Pfefferonisauce zubereiten:

Dazu Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Pfefferoni darin andünsten. Mit Gemüsesuppe und Weißwein löschen, mit Pfeffer und Salz würzen. Bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Rühren ungefähr zwanzig Min. leicht kochen. Mit einer Prise Paprika würzen, pürieren und mit geschlossenem Deckel zur Seite stellen.

Die Zucchini jeweils der Länge nach halbieren und mit dem Kugelausstecher bis auf einen ca. 5 mm dicken Rand aushöhlen.

Für die Füllung das ausgehölte Zucchinifleisch von großen Kernen befreien und grob hacken. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Knoblauchzehe und Jungzwiebeln andünsten, gehackte Zucchini vier Minuten mitdämpfen. Thunfisch beifügen, Pfanne vom Herd nehmen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Ein Drittel der Füllung in der vorbereiteten Form auftragen, Pfefferonisauce darüber gießen.

Zucchini mit Salz würzen, übrige Füllung darin auftragen, in die Sauce setzen und die Form mit Aluminiumfolie bedecken.

Fünfundzwanwig Minuten in der Mitte des auf 200 Grad Celsius vorgewärmten Backrohrs backen.

Folie weggeben, Streusel über die Zucchini streuen und weitere zehn Min. fertig gratinieren.

Gefüllte Zucchini mit Thunfisch heiß servieren. Dazu passen Kartoffeln oder Reis!

 

Tipp

Verwenden Sie für Gefüllte Zucchini mit Thunfisch hochwertiges Ölivenöl für einen besonders feinen Geschmack!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Gefüllte Zucchini mit Thunfisch

  1. lsfabian
    lsfabian kommentierte am 25.08.2014 um 07:29 Uhr

    tolle Idee .. auch als kleines Abendbrot .. Danke für das Rezept

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche