Gefüllte Weinblätter nach arabischer Art (Warak Enab)

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 30 Stück Eingelegte Weinblätter
  • 450 g Faschiertes Fleisch vom Rind
  • 4 Schalotten
  • 2 Fein gehackte Knoblauchzehe
  • 2 1/2 Stück Kl. Tomaten
  • 1/2 Bund Petersilie für die Füllung
  • 1 Tasse Gekochter Reis
  • 2 EL Tomatenmark
  • 450 ml Rindsuppe zum Garen
  • Salz
  • Frisch geschroteter Pfeffer
  • Paprikapukver
  • Piment (Neugewürz)
  • 1 Prise Brauner Zucker
  • Frisch gehackte Petersilie zum Bestreuen

Die Schalotten fein hacken, in einen kleinen Topf geben und etwas Wasser zugießen. Aufkochen und dann bei reduzierter Hitze so lange vor sich hinköcheln lassen, bis die Flüssigkeit zur Gänze verdampft ist. Vom Herd nehmen und überkühlen lassen. Die Tomaten kurz in siedendem Wasser blanchieren (überbrühen), herausheben, Haut abziehen und Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Tomaten in eine Schüssel geben und gemeinsam mit dem faschierten Fleisch, Reis, Knoblauchzehen, Schalotten sowie den Gewürzen vermengen. Die Petersilie fein hacken und ebenfalls dazugeben. Nun die Weinblätter mit der rauen Seite nach oben auf die Arbeitsfläche legen und jeweils etwas Füllmasse auftragen. Den unteren Teil einschlagen, die Seitenteile darüberschlagen und das Weinblatt zigarrenförmig zusammenrollen. Nach Belieben mit einem Faden zusammenbinden und die Röllchen in einen Topf einschlichten. Das Tomatenmark in der Suppe glattrühren und zugießen. Den Topf gut verschließen und die Röllchen darin bei mäßiger Hitze etwa 45-60 Minuten garen. Bei Bedarf noch etwas Flüssigkeit zugießen. Die Weinblätter herausheben, anrichten, nach Belieben mit dem verbliebenen Saft umgießen, mit frisch gehackter Petersilie bestreuen und servieren.

Tipp

Diese gefüllten Weinblätter schmecken auch kalt ganz ausgezeichnet, wofür man sie am besten direkt in der Sauce auskühlen lässt. Beilagenempfehlung: Frisches Fladenbrot

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 3 0

Kommentare29

Gefüllte Weinblätter nach arabischer Art (Warak Enab)

  1. lizzy2500
    lizzy2500 kommentierte am 23.07.2016 um 14:28 Uhr

    Ein ganz tolles Rezept. Wenn es die Weinblätter erkaltet gibt - dann immer mit einer Joghurt/Sauerrahmsauce mit Knoblauch. Fladenbrot passt auch immer

    Antworten
  2. 7ucy
    7ucy kommentierte am 10.02.2016 um 23:41 Uhr

    Kann man auch hack gemischt nehmen?

    Antworten
    • Silvia Wieland
      Silvia Wieland kommentierte am 12.02.2016 um 08:45 Uhr

      Liebe 7ucy, selbstverständlich können Sie auch gemischtes Faschiertes verwenden. Mit den besten Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  3. kochtopf99
    kochtopf99 kommentierte am 01.01.2016 um 12:47 Uhr

    lecker

    Antworten
  4. sarnig
    sarnig kommentierte am 04.10.2015 um 08:36 Uhr

    Gut

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche