Gefüllte Weinblätter mit Eier-Zitronen-Sauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für gefüllte Weinblätter von den frischen Weinblättern die Stiele klein schneiden und die Blätter 5 Minuten in kochend heissem Salzwasser blanchieren. Auf ein Sieb geben und abtropfen lassen.

Die eingelegten Weinblätter gut abwaschen und 1 Minute in kochend heißem Wasser blanchieren, ebenfalls in einem Sieb abtropfen lassen.

Die Zwiebel schälen und klein schneiden. Das Faschierte mit der Zwiebel, den Kräutern, dem Langkornreis, Salz und Pfeffer vermengen. Die Eier trennen.

Die Eiweiße zu steifem Eischnee schlagen und unter die Füllung heben. Die Weinblätter mit der glänzenden Seite nach unten auf einer Fläche ausbreiten.

Auf jedes Weinblatt 1 EL Füllung geben. Jeweils die Blattränder über die Füllung klappen und jedes Blatt in Richtung Blattspitze zusammenrollen.

Die Blätter nicht zu eng um die Füllung rollen, da der Langkornreis beim Garen noch aufgeht.

Einen großen Kochtopf mit Weinblättern ausbreiten und die gefüllten Weinblätter hineinschichten. Dabei jede Schicht mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Die Weinblätter mit einem umgekehrten Deckel beschweren, damit sich die Röllchen beim Garen nicht öffnen.

Das Olivenöl über die Weinblätterröllchen gießen und mit so viel heißem Wasser aufgießen, dass die Weinblätter knapp bedeckt sind. Alles bei geschlossenem Deckel bei schwacher Temperatur 50-60 Minuten gar dünsten.

Die fertigen gefüllten Weinblätter mit einem Deckel festhalten und die Garflüssigkeit in einen Kochtopf gießen.

Für die Sauce in einem Kochtopf die Butter schmelzen und das Mehl darin bei schwacher Temperatur 2-3 Minuten Farbe nehmen lassen. Die Garflüssigkeit, falls notwendig, in 2 Tassen füllen und unter ständigem Rühren langsam zum Mehl in den Kochtopf geben.

Die Sauce kurz zum Kochen bringen und vom Herd nehmen. 1/2 Tasse Sauce abmessen. Die Dotter cremig aufschlagen und den Saft einer Zitrone nach und nach unterziehen. Daraufhin esslöffelweise die abgemessene Sauce unterziehen.

Diese Mischung in die Sauce rühren und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Die Sauce über die gefüllten Weinblätter gießen.

Die Sauce im Kochtopf bei sehr schwacher Temperatur für 2-3 Minuten eindicken. Die Sauce darf auf keinen Fall kochen. Während des Eindickens den Kochtopf immer ein weiteres Mal schütteln.

Die Sauce auf Tellern drapieren, die Weinblätter daraufsetzen und servieren.

Tipp

Gefüllte Weinblätter werden, wenn sie mit einer Faschiertes-Langkornreis-Füllung heiß gereicht werden, traditionsgemäß mit einer Eier-Zitronen-Sauce als Hauptgericht gegessen. Die Weinblätter mit Reisfüllung dagegen zieren stets die Vorspeisentafel.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 1 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Gefüllte Weinblätter mit Eier-Zitronen-Sauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche