Gefüllte Weinblätter mit Eier-Zitronen-Sauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Pk. Weinblätter, Abtropfgewicht 230g
  • 500 g Faschiertes
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Dill (frisch gehackt)
  • 1 EL Petersilie (frisch gehackt)
  • 6 Minze (frisch, gehackt)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 150 g Langkornreis, ungekocht
  • 2 Eier
  • 75 ml Olivenöl
  • 2 EL Butter
  • 2 EL Mehl
  • 1.5 Zitrone

Die Weinblätter (Abtropfgewicht 230 g) abschütten, die Blätter gut abbrausen und abrinnen, ein wenig trocken reiben und, für den Fall, dass vorhanden, Stängel klein schneiden.

Für die Füllung: die Schale der Zwiebel entfernen und sehr klein hacken. Die Zwiebelwürfel mit dem Petersilie, Dill, Faschiertes, Minze, ungekochtem Langkornreis, Salz und Pfeffer vermengen. Eier trennen. Die Eiklar zu steifem Eischnee aufschlagen und in 4 Portionen unter die Füllung ziehen. Die Weinblätter mit der glänzenden Seit nach unten auf die Fläche legen und je 1 EL Füllung daraufgeben. Die Ränder einwickeln und das Blatt zur Blattspitze hin nicht zu fest zusammenrollen, da der Langkornreis bei dem Garen noch aufquillt. Einen großen Kochtopf mit ungefüllten Weinblättern ausbreiten und die gefüllten Weinblätter hineinschichten. Die letzte Schicht mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen.

Olivenöl über die Rollen gießen und mit so viel Wasser auffüllen, dass die Weinblätter knapp bedeckt sind. Zum Schluss mit einer Schicht Weinblättern belegen. Einen kleinen Deckel oder evtl. Teller auf die Weinblätter legen, damit diese sich bei dem Garen nicht zusammenrollen.

Zugedeckt bei schwacher Temperatur 50 bis 60 Min. gardünsten. Die Garflüssigkeit abschütten und aufheben.

Für die Sauce in einem Kochtopf die Butter erhitzen und das Mehl darin 2 bis 3 Min. Farbe nehmen. Die Garflüssigkeit falls notwendig mit Wasser auf 500 ml dazufügen und unter Rühren gemächlich zur Einbrenn Form, zum Kochen bringen und von dem Küchenherd nehmen. ½ Tasse der Sauce abnehmen. Die Dotter in einer kleinen Backschüssel cremig rühren. nach und nach den Saft von 1 ½ Zitronen und dann die ½ Tasse abgemessene Sauce unterziehen. Diese Mischung in die Sauce rühren.

Falls notwendig mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Die Sauce zu den gefüllten Weinblättern zu Tisch bringen.

Tipp: Man kann genauso frische Weinblätter verwenden, diese sollten von einem Weinberg sein, der nicht gespritzt wurde. Deshalb bei dem Winzer nachfragen! Von 350 g frischen Weintraubenblaettern die Stiele klein schneiden und die Blätter 5 Min. in kochend heissem Salzwasser blanchieren (überbrühen), absieben und gut abrinnen.

Die gefüllten Weinblätter schmecken ebenso abgekühlt sehr gut, dann ein Tzatziki dazu anbieten.

Dauer der Zubereitung: 1 Stunden 20 min

Schwierigkeitsgrad: normal

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Gefüllte Weinblätter mit Eier-Zitronen-Sauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte