Gefüllte Wachteln Mit Kartoffelselleriepüree

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • 8 Wachteln, ausgenommen
  • 120 g Gänseleber
  • 2 Scheiben Toastbrot (oder Weissbrot)
  • 1 Tasse Kleine Weintrauben, kernlos
  • 2 Orangen
  • 1 Teelöffel Thymian (getrocknet)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl

Sauce:

  • 200 ml Rotwein
  • 200 ml Balsamicoessig
  • 200 ml Portwein

Kartoffelselleriepüree:

  • Erdäpfeln
  • Sellerie jeweils zu selben Teilen
  • Milch
  • Butter
  • Salz
  • Muskat

Wachteln reinigen, Flügelenden und Halsstück zurechtschneiden - mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Gänseleber und Toastbrot würfelig schneiden und beides in Olivenöl in Bratpfannen anbraten - die Leber nur kurz, die Toastbrotwürfel sollen kross sein. Orangen filieren - Weintrauben ganz. Die Füllungszutaten vermengen - also Brot, Orangen, Trauben und Leber - mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. Damit die Wachteln befüllen, dann in geben binden. In eine Pfanne beziehungsweise Bratreine legen, ein klein bisschen Wasser aufgießen und für 35 min in den 180 Grad heissen Herd schieben.

Rotwein, Portwein und Essig in ein Reindl Form und um 1/3 kochen.

Fürs Püree kocht man Knollensellerie und Erdäpfeln zu selben Teilen in Salzwasser - dann abschütten, abschrecken und mit Butter und erwärmter Milch zu einem leichten Püree verquirlen - mit Quirl und Stampfer.

Darauf zu Tisch bringen. Einen Klacks Püree auf den Teller, Wachtel drauf, Sauce dazu, Rotwein auf den Tisch und auf geht's.

Unser Tipp: Verwenden Sie hochwertigen Rotwein für einen besonders feinen Geschmack!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gefüllte Wachteln Mit Kartoffelselleriepüree

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche