Gefüllte Truthahnbrust mit

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1 1/2 Altbackene Semmel
  • 60 g Paprika (gewürfelt)
  • 60 g Champignons
  • 1 Ei
  • 3 EL Milch
  • Hymian
  • 1 Teelöffel Butter

- aus der Brust - geschnitten) hnitten) - verschiedenfarbig enfarbig -Muskatnuss, Jodsalz Jodsalz -Weisser Pfeffer Pfeffer Frische Küchenkräuter; Küchenkräuter; wie - Basilikum, silikum, Rosmarin, - Kerbel Kerbel Liter

Die Truthahnschnitzel leicht klopfen und mit Jodsalz und weissem Pfeffer würzen. Kleine Würfel von altbackener Semmel mit heisser Milch brühen, und das aufgeschlagene Ei unter diese Menge wirken, damit eine Bindung entsteht. Die Paprikas- und Champignonwürfel unter die Menge vermengen und mit Jodsalz, weissem Pfeffer, Muskatnuss und Thymian nachwürzen. Die fertige Menge auf das eine Truthahnschnitzel - in der Mitte höher - auftragen, und das andere Schnitzel darüber legen. Aluminiumfolie dünn mit Butter bestreichen, das gefüllte Schnitzel in die Folie einschlagen.

Im Bratrohr bei 180 °C in etwa 25 Min. gardünsten. Das fertig gebratene Truthahnbrustschnitzel aus der Folie einschlagen und in Scheibchen aufschneiden.

Als Zuspeise dazu eignen sich am besten Maisplätzchen, die man folgendermassen herstellt: Durchgedrückte, gekochte Erdäpfeln mit ein klein bisschen Erdäpfelmehl und Eidotter zu einer Menge zubereiten, mit Jodsalz, Muskatnuss und weissem Pfeffer nachwürzen und unter diese Menge gekochte Maiskörner durchkneten. Kleine Kekse in heissem Butterschmalz zu Ende backen.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gefüllte Truthahnbrust mit

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche