Gefüllte Tintenfische - Calamari ripieni

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Semmel von dem Vortag
  • 200 ml Milch
  • 600 g Tintenfischtuben
  • 0.5 Zitrone (unbehandelt)
  • 150 g Mortadella
  • 1 Knoblauchzehen (kann auch mehr sein) (vielleicht mehr)
  • 1 Büschel glattblättrige
  • Petersilie - gehackt
  • 1 Ei
  • 1 Eidotter
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 EL Olivenöl
  • 200 g Paradeiser aus der Dose abgetropft
  • 100 g Kleine grüne Erbsen
  • 0.5 Pk. Trockener Weisswein

Brot in Stückchen brechen und in Milch einweichen. Die Tintenfische in Salzwasser mit Zitronenscheibchen 20 Min. machen. Eine kleine Tintenfischtube bzw. ein vorderes Stück einer grösseren Tube klein hacken. Die Mortadella ebenfalls hacken. Mit durchgepresstem Ei, Eidotter, Knoblauch gehackter Petersilie und ausgedrücktem Brot vermengen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Die Tintenfische mit der Masse befüllen und mit Zahnstochern gut verschließen. In eine eingeölte feuerfeste geben legen. Die kleingeschnittenen und gut abgetropften Paradeiser sowie die Erbsen über die Tintenfische gleichmäßig verteilen, leich mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen, mit Öl bestreichen und im Backrohr bei 180 °C 20-30 Min. rösten. nach und nach ein klein bisschen Weisswein zugiessen.

(Vorsicht bei dem Salzen!). In diesem Falle statt Brot 2-3 El. Semmelbrösel nehmen.

Dazu ein trockener Weisswein, wenn#s geht Cinque Terre und italienisches Weissbrot.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gefüllte Tintenfische - Calamari ripieni

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche