Gefüllte Thunfischröllchen - *

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 400 g Thunfischfilet, sehr frisch d.h. Sushi-Qualität
  • 1 Thai-Mango
  • 1 Gurke
  • 2 Pk. Shiso-Kresse(**)
  • Salz
  • Pfeffer

Soja-Ahorn-Dip:

  • 6 EL Sojasauce
  • 1 EL Reisessig
  • 10 EL Olivenöl oder evtl. Sesamöl
  • 3 EL Zucker
  • 1 EL Ahornsirup
  • 3 EL Limettensaft
  • 0.5 Chilischote fein gewürfelt

(*) mit Thai-Mango, Gurke und Soja-Ahorn-Dip.

Das Thunfischfilet vor dem Schneiden für circa eine Stunde in das Gefriergerät legen, damit sich der Thunfisch später leichter in schmale Scheibchen schneiden lässt.

Mango von der Schale befreien, das Fruchtfleisch ca. sechs bis acht Zentimeter lange, schmale Stifte (oder Spalten) schneiden. Gurke abspülen, in Längsrichtung vierteln, Kerngehäuse entfernen und ebenfalls ca. sechs bis acht Zentimeter lange Stifte schneiden.

Das Thunfischfilet mit einem scharfen Küchenmesser oder evtl. mit der Aufschnittmaschine dünn aufschneiden und mit dem Soja-Ahorn-Dip (siehe unten) mittelseines Küchenpinsels bestreichen. Mango- und Gurkenstifte auf den Fisch legen, einrollen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit der Kresse garniert zu Tisch bringen.

Für den Soja-Ahorn-Dip Sojasauce, Reisessig, Öl, Limettensaft, Zucker, Ahornsirup und Chiliwürfel miteinander mischen und zu einer homogenen Menge aufschlagen.

(**) Shiso-Kresse: Japanische Kresse, die im Gegensatz zu der bei uns üblicheren Gartenkresse einen intensiven, leicht pfeffrigen Wohlgeschmack hat.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Gefüllte Thunfischröllchen - *

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche