Gefüllte Teigbeutelchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für Den Strudelteig:

  • 80 g Mehl
  • 2 Eidotter
  • 3 EL Öl (ca.)
  • Mehl (zum Ausrollen)
  • 1 EL Butter
  • 2 EL Semmelbrösel, fein

Füllung:

  • 1 Teelöffel Sherry
  • 3 EL Zitronen (Saft)
  • Pfeffer
  • 150 g Nordseekrabben, frisch, abgeschält
  • 2 Jungzwiebel
  • Häuptelsalat zum Anrichten

Aus Mehl und einem Eidotter mit 1 Tl Öl und einigen El lauwarmem Wasser einen elastischen Strudelteig durchkneten. Zur Kugel formen, mit Öl bestreichen und in Folie gewickelt (oder unter einer heiß ausgespülten Backschüssel) wenigstens eine halbe Stunde ruhen.

In der Zwischenzeit Füllung kochen: Den Sherry mit Saft einer Zitrone und Pfeffer durchrühren, Krabben darin einmarinieren. Frühlingszwiebeln reinigen und abspülen. Ein grösseres Blatt ablösen, der Länge nach in acht dünne Streifchen teilen. Einige Sekunden in kochend heissem Wasser blanchieren, eiskalt abschrecken und abrinnen. Restliche Zwiebeln fein würfeln und mit den Krabben vermengen.

Vom Teig 8 kleine Portionen abnehmen und auf bemehlter Arbeitsfläche dünn und kreisförmig auswalken. Mit geschmolzener Butter bestreichen, mit Bröseln überstreuen. Die Füllung darauf gleichmäßig verteilen, Ränder des Teigs rundherum hochschlagen und mit Spagat zu Beutelchen binden. Mit restlicher Butter und Eidotter bestreichen, auf ein gefettetes Backblech setzen.

Im aufgeheizten Backrohr bei 200 °C (Gas: Stufe 3) ungefähr 15 Min. backen. Spagat entfernen, statt dessen die blanchierten Zwiebelstreifen umbinden. Jeweils zwei Beutelchen auf Salatblättern anrichten und zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gefüllte Teigbeutelchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche