Gefüllte Selchkaree-Taschen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 40 g Toastbrot (1Scheibe)
  • 100 g Porree (Lauch)
  • 1 Teelöffel Butterschmalz
  • 1 Ei
  • 3 EL Schlagobers
  • Salz
  • Pfeffer
  • 0.5 Teelöffel Majoran (getrocknet)
  • Stiele Petersilie
  • 2 Scheiben Selchkaree o. Knochen (a etwa 200g)
  • Eine Tasche v. Fleischer einkerben lassen
  • 250 ml Gemüsesuppe
  • 125 ml Weisswein
  • 1 EL Quittengelee
  • Holzspiesse zum Zustecken

Brot würfelig schneiden und leicht anrösten. Porree in Längsrichtung einkerben, abspülen, in Streifchen schneiden. Im heissen Schmalz andünsten. Ei und Schlagobers mixen. Porree damit löschen. Mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen.

Faschierte Petersilie unterziehen. Fleischtaschen mit der Porreemasse befüllen, zustecken. In eine Bratpfanne legen, klare Suppe und Wein zugiessen. Zugedeckt in etwa 20 min gardünsten. Fleisch herausnehmen. Gelee in den Fond rühren und nachwürzen.

Dazu schmeckt Püree und Krautsalat.

Achtung! Selchkaree nur schonend mit Salz würzen.

Die rote Farbe und den kräftigen Wohlgeschmack bekommt Kasselerfleisch durch das Pökeln mit Nitritpökelsalz. Aber dadurch wird das Fleisch auch salzig.

Deshalb sollten Sie bei Selchkaree-Gerichten Salz nur sparsam verwenden oder ganz weglassen. Des Nitrits wegen darf das Fleisch genauso nicht gebraten, sondern nur in Flüssigkeit gegart werden. Denn durch große Temperatur entstehen gesundheitsschädliche Nitrosamine.

Tipp: Statt Butterschmalz können Sie in den meisten Fällen auch Butter verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gefüllte Selchkaree-Taschen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche